Carlo Ghirardelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Carlo Ghirardelli (* 30. Juli 1950 in Zürich) ist ein Schweizer Schauspieler.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1973 bis 1975 schloss er sein Diplom an der Schauspielakademie Zürich ab, im selben Zeitraum war er an der Ballettakademie Zürich.[2]

Seit 1975 ist Ghirardelli als Schauspieler an diversen deutschen und Schweizer Staats- und Stadttheatern beschäftigt. Er ist ehemaliger Dozent für Rhetorik an der Internationalen Theater Akademie in Göttingen, später war er Dozent für Schauspiel und Rollenstudium an der Schauspielschule Kassel.

Ghirardelli ist Dozent für Rollenstudium an der StageArt Musical&Theatre School in Adliswil und freier Regisseur.

Er wohnt in der Schweiz.

Rollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musikproduktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Billy Shears, Stadttheater Freiburg
  • 2006: Osgood Fielding, Seebühne Brunnen
  • 2008: Oberst Pickering, Staatstheater Kassel
  • 2009: Vater Bukowski, Staatstheater Kassel

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1981: Schnelles Geld
  • 1990: Allein, worin besteht das Glück
  • 2002: Kommt alles anders
  • 2006: 1000 Tage
  • 2014: Damned on earth

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schauspieler - Carlo Ghirardelli // Schauspieler // Geschichten Bringdienst. In: Carlo Ghirardelli // Schauspieler // Geschichten Bringdienst. (carlo-ghirardelli.com [abgerufen am 29. März 2018]).
  2. topok: Kulturtopografie-Kassel. Abgerufen am 29. März 2018.