Carmacks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carmacks
Blick auf Carmacks
Blick auf Carmacks
Lage in Yukon
Carmacks (Kanada)
Carmacks
Staat: Kanada Kanada
Territorium: Yukon
Gemeinde: Village of Carmacks (Town)
Koordinaten: 62° 6′ N, 136° 17′ WKoordinaten: 62° 6′ N, 136° 17′ W
Fläche: 36,95 km²
Einwohner: 493 (Stand: 2016[1])
Bevölkerungsdichte: 13,3 Einw./km²
Zeitzone: Mountain Time (UTC−7)
Postleitzahl: Y0B 1B0
Vorwahl: +1 867
Brücke über den Yukon in Carmacks
Brücke über den Yukon in Carmacks

Carmacks ist eine Gemeinde mit 503 Einwohnern (Stand: 2016) am Yukon River im kanadischen Territorium Yukon. Sie ist eine von nur acht offiziellen Gemeinden im Territorium und hat rechtlich den Statuts eines Dorfes (englisch Village).

Der Ort liegt am Klondike Highway und bildet den westlichen Endpunkt des Robert Campbell Highways. Eine von vier Brücken über den Yukon befindet sich in Carmacks. Etwa 7 Kilometer westlich der Gemeinde befindet sich der örtliche Flugplatz (IATA-Flughafencode: -, ICAO-Code: -, Transport Canada Identifier: CEX4). Der Flugplatz verfügt nur über eine Start- und Landebahn von 639 Meter Länge.

Die letzte offizielle Volkszählung, der Census 2016, ergab für die Ansiedlung eine Bevölkerungszahl von 493 Einwohnern[1], nachdem der Zensus 2011 für die Gemeinde noch eine Bevölkerungszahl von 503 Einwohnern ergab.[2] Die Bevölkerung nahm damit im Vergleich zum letzten Zensus im Jahr 2011 um 2,0 % ab und entwickelte sich entgegen dem Durchschnitt des Territoriums, dort mit einer Bevölkerungszunahme von 5,8 %. Im Zensuszeitraum 2006 bis 2011 hatte die Einwohnerzahl in der Gemeinde noch um 18,3 % zugenommen, während sie im Durchschnitt des Territoriums nur um 11,6 % zunahm.

Zum Zensus 2016 lag das Durchschnittsalter der Einwohner bei 36,6 Jahren und damit weit unter dem Durchschnitt des Territoriums von 39,1 Jahren. Das Medianalter der Einwohner wurde mit 36,7 Jahren ermittelt. Das Medianalter aller Einwohner des Territoriums lag 2016 bei 39,5 Jahren. Zum Zensus 2011 wurde für die Einwohner der Gemeinde noch ein Medianalter von 34,3 Jahren ermittelt, bzw. für die Einwohner der Territoriums bei 39,1 Jahren.

Indianer der Little Salmon/Carmacks First Nation leben in der Region. Der Ort ist nach George Carmack, einem Goldsucher, dem lange Zeit der Goldfund am Bonanza Creek zugeschrieben wurde, der den Goldrausch am Klondike River auslöste, benannt. In den 1890er-Jahren entdeckte er nahe der heutigen Stadt ein Kohlenflöz. In der Gegend um Carmacks gibt es reichhaltige Vorkommen an Kohle, Kupfer und Gold, die industriell abgebaut werden.

Zur Kultur der nördlichen Tutchone informiert das Tagé Cho Hudän Interpretive Centre.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Carmacks Community Profile. Census 2016. In: Statistics Canada. 9. August 2019, abgerufen am 19. September 2019 (englisch).
  2. Carmacks Community Profile. Census 2011. In: Statistics Canada. 31. Mai 2016, abgerufen am 19. September 2019 (englisch).