Cecil Boden Kloss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cecil Boden Kloss (* 28. März 1877 in Acocks Green, Warwickshire; † 19. August 1949 in Chichester, Sussex)[1] war ein englischer Zoologe. Sein Spezialgebiet waren die Säugetiere und Vögel Südostasiens.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts begleitete Kloss den amerikanischen Naturwissenschaftler William Louis Abbott auf eine Expeditionsreise auf die Andamanen und die Nikobaren. Während der Jahre 1912/1913 nahm Kloss als Zoologe an einer Expedition nach Neuguinea teil, die von dem Mediziner und Forschungsreisenden Sandy Wollaston geleitet wurde. Beginnend von 1908 arbeitete er unter Herbert Christopher Robinson am Museum in Kuala Lumpur. Von 1923 bis 1932 war er Leiter des Raffles Museums in Singapur.[2] Sein Nachfolger in diesem Amt war Frederick Nutter Chasen.

Benennungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Kloss sind eine Reihe von Pflanzen und Tiere benannt – das Artepitheton heißt dann entsprechend Klose. Zu den nach ihm benannten Pflanzen und Tieren gehören unter anderem: Pflanzen:

Säugetiere:

Vögel:

Reptilien:[3]

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In the Andamans and Nicobars; The narrative of a cruise in the schooner „Terrapin“, with notices of the islands, their fauna, ethnology, etc., (1903)
  • Herbert Christopher Robinson, Cecil Boden Kloss: Nine new oriental birds. In: Journal of the Federated Malay States Museums. Band 10, Nr. 3, 1921, S. 203–206 (online [abgerufen am 17. März 2017]).
  • Herbert Christopher Robinson, Cecil Boden Kloss: On Birds from South Annan and Cochin China. In: The Ibis (= 11). Band 1, Nr. 22, 1911, S. 392–453 (online [abgerufen am 17. März 2017]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. E. Banks: Obituary: Cecil Boden-Kloss. Archiviert vom Original am 24. September 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/lkcnhm.nus.edu.sg In: The Bulletin of the Raffles Museum. 23, December 1950, S. 336-346. Abgerufen am 17. März 2016.
  2. Journal of the Malayan Branch of the Royal Asiatic Society. Malayan Branch of the Royal Asiatic Society. 1932. Abgerufen im 17. März 2017.
  3. Beolens B, Watkins M, Grayson M. 2011. The Eponym Dictionary of Reptiles. Baltimore: Johns Hopkins University Press. xiii + 296 pp. ISBN 978-1-4214-0135-5. („Kloss“, p. 143).