Champagne Louis Roederer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Louis Roederer

Logo
Rechtsform Société Anonyme
Gründung 1776
Sitz Reims, Frankreich
Branche Weingut
Website louis-roederer.com/de

Champagne Louis Roederer ist ein Champagnerhaus aus Reims.[1] Es wurde im Jahre 1776 gegründet und ist seit 1819 in Familienbesitz. Es ist eines der letzten unabhängigen Champagnerhäuser. Roederer produziert jährlich 3 Millionen Flaschen, darunter den berühmten Cristal, und verkauft seine Weine in 80 Länder.

Louis Roederer besitzt auch andere Weingüter wie das Champagnerhaus Deutz, das Maison Delas im Rhonetal, die Domaine Ott in der Provence, die Châteaux de Pez und Haut-Beauséjour (Saint-Estèphe) in Bordeaux und seit Januar 2007 das Château Pichon-Longueville-Comtesse de Lalande (Pauillac).[2] Auch außerhalb Frankreichs hat das Champagnerhaus Weingüter in mehreren Ländern, wie Roederer Estate und Scharffenberger in Kalifornien, USA und Ramos Pinto in Portugal.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Champagnerhaus wurde im Jahre 1776 im Reims durch die Herren Dubois, Vater & Sohn, gegründet. Sie verkauften danach das Haus an Nicolas Schreider, dem Onkel von Louis Roederer. 1827 begann Nicolas Schreider mit seinem Neffen zusammenzuarbeiten. Und sechs Jahre später erbte Louis Roederer[3] das familiäre Champagnerhaus von seinem Onkel. Ab diesem Datum (1833) wird das Weingut „Champagne Louis Roederer“ genannt.[3] In den folgenden Jahren entwickelte Louis Roederer das Champagnerhaus weiter und kaufte Weinreben, um unabhängig zu werden.

Die Weine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weine ohne Jahrgang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brut Premier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Brut Premier besteht aus drei von vier erlaubten Rebsorten für Champagner: 40 % Pinot Noir, 40 % Chardonnay und 20 % Pinot Meunier. Er vereint die in Eichenfässern gereiften Weine der drei Rebsorten der Champagne, die aus mehr als 50 verschiedenen Crus stammen. Er reift 3 Jahre im Keller und weitere 6 Monate nach dem Dégorgement. Er stammt wie die Mehrheit der Champagner aus mehreren Jahrgängen.[4]

Carte Blanche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie der Brut Premier besteht das Cuvée Carte Blanche aus 40 % Pinot Noir, 40 % Chardonnay, 20 % Pinot Meunier. Der Unterschied sind 5 % in Eichenfässern gereifter Wein. Das Cuvée reift 3 Jahre im Keller und ruht weitere 6 Monate nach dem Dégorgement.[5]

Jahrgangsweine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brut Vintage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Brut Vintage wird aus 70 % Pinot Noir und 30 % Chardonnay hergestellt, davon sind 30 % im Eichenfass gereifter Weine ohne malolaktische Gärung. Der Pinot Noir stammt vorwiegend aus den Reimser Bergen. Er lagert durchschnittlich 4 Jahre im Keller und weitere 6 Monate nach dem Dégorgement.[6]

Brut Rosé[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Brut Rosé wird aus 70 % Pinot Noir, 30 % Chardonnay. Der Anteil der in Eichenfässern gereiften Weine ohne malolaktische Gärung liegt bei 20 %. Das Cuvée Brut Rosé reift durchschnittlich 4 Jahre im Weinkeller, 8 weitere Monate nach dem Dégorgement. Der Chardonnay kommt aus Cumières im Tal der Marne.

Blanc de Blancs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Blanc de Blancs ist ein Champagner, der ausschließlich aus weißen Rebsorten hergestellt wird. Das Cuvée Blanc de Blancs wird aus 100 % Chardonnay-Trauben hergestellt, reift durchschnittlich 5 Jahre im Keller sowie 6 weitere Monate nach dem Dégorgement.[7] Der Chardonnay stammt aus zwei besonderen Grand Crus : Le Mesnil-sur-Oger und Avize. Die Dosage wird für jeden Jahrgang neu angepasst und liegt bei 8–10 g/l. Das bedeutet, dass der Blanc de Blancs ein „Champagne Brut“ ist.[8]

Cuvée de Prestige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Louis Roederer Cristal Champagne

Cristal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cristal ist die erste Cuvée de Prestige eines Champagners, deshalb ist Kristall heute der bekannteste Wein des Hauses. Er wurde im Jahre 1876 für Zar Alexander II. geschaffen. Dieser hatte eine besondere Vorliebe für die Weine von Louis Roederer und gab den Auftrag, ihm fortan jedes Jahr die beste Cuvée zu reservieren. Seine Einzigartigkeit betonend, wird dieser Champagner in eine Kristallflasche mit flachem Boden gefüllt, daher die Bezeichnung.

Cristal wird nur in jenen „großen Jahren“ produziert, in denen der Chardonnay (40 %) und der Pinot Noir (60 %) perfekte Reife erlangen. Anschließend lagert er 6 Jahre im Keller und ruht weitere 8 Monate nach dem Dégorgement.

Cristal Rosé[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hundert Jahre nach Cristal wurde Cristal Rosé ergänzt. Cristal Rosé wird nach der Saignée-Methode nach Kaltmazeration zu 55 % aus Pinot Noir und zu 45 % aus Chardonnay hergestellt, mit einem Anteil von 20 % in Eichenfässern gereifter Weine.[9] Er reift im Durchschnitt 6 Jahre im Keller. Der Pinot Noir stammt aus den Anbaugebieten des Grand Cru d'Aÿ.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Champagne Louis Roederer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary: Champagner – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Champagne Louis Roederer (CLR), Société anonyme au capital de 3 672 000 (Aktiengemeinschaft) N.M. 291-001 RCS Reims B 335 681 169 00017, 21, Bd. Lundy – B.P. n° 66 – 51053 Reims cedex – France
  2. http://www.ficofi.com/fr/chateau/chateau-pichon-longueville-comtesse-de-lalande
  3. a b http://www.louis-roederer.com/de/house
  4. http://www.louis-roederer.com/de/wine/brut-premier
  5. http://www.louis-roederer.com/de/wine/carte-blanche
  6. http://www.louis-roederer.com/de/wine/brut-vintage
  7. http://www.louis-roederer.com/de/wine/blanc-de-blancs
  8. http://www.lebouquet.org/brut-und-dosage-was-heisst-das-bei-sekt-und-champagner.html
  9. http://www.louis-roederer.com/de/wine/cristal-rose