Chatonnay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chatonnay
Chatonnay (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Gemeinde Valzin en Petite Montagne
Koordinaten 46° 26′ N, 5° 33′ OKoordinaten: 46° 26′ N, 5° 33′ O
Postleitzahl 39240
Ehemaliger INSEE-Code 39123
Eingemeindung 1. Januar 2017

Chatonnay war eine französische Gemeinde mit zuletzt 65 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehörte zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Moirans-en-Montagne. Chatonnay ist ein Ortsteil der Gemeinde Valzin en Petite Montagne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chatonnay liegt am Fluss Valouse. Die Nachbargemeinden waren Marigna-sur-Valouse im Norden, Savigna im Osten, Arinthod im Südosten, Dramelay im Süden und La Boissière im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Früher wurde Chatonnay von den Chemins de fer vicinaux du Jura, einem Netz meterspuriger Bahnen, bedient.

Am 1. Januar 2017 wurde die Gemeinde Chatonnay mit Fétigny, Légna und Savigna zur neuen Gemeinde Valzin en Petite Montagne zusammengeschlossen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 53 39 43 54 54 47 63 65

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Chatonnay – Sammlung von Bildern