Checkerboard Hill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reste der Markierung am Checkerboard Hill

Checkerboard Hill (chinesisch 格仔山, Pinyin Gézǎi Shān, Jyutping Gaak3zai2 Saan1 – „Schachbretthügel“), eigentlich Kowloon Tsai Hill (九龍仔山 / 九龙仔山, Jiǔlóngzǎi Shān, Jyutping Gau2lung4zai2 Saan1)[1], ist ein Hügel in der ehemaligen Einflugschneise des 1998 stillgelegten Flughafens Kai Tak in Hongkong. Ihm wurden große Teile abgesprengt, um vorgeschriebene Sicherheitsabstände einzuhalten. So entstanden zwei glatte, pyramidenartige Wände. Darauf wurden jeweils große rot-weiße Schachbrettmuster aufgemalt, um den Hügel kenntlich zu machen und außerdem den Piloten als Orientierung für die besonderen Start- und Landebedingungen in Kai Tak zu dienen. Auf dem Hügel stand zusätzlich ein VOR Funkfeuer für den Instrumenten-Anflug auf die berüchtigte Runway 13: die Anfluggrundlinie des Landekurssenders führte in Kai Tak nicht wie auf anderen Flughäfen üblich in einer geraden Linie auf die Mittelachse der Landebahn, sondern wies abweichend von der Landebahnausrichtung auf Checkerboard Hill, von wo aus es eine scharfe Rechtskurve zu fliegen galt, um anschließend der regulären Anflugblitzbefeuerung zu folgen.[2] Für diesen Anflug mussten Piloten über eine spezielle Lizenz verfügen.[3]

Diverses[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Schließung des Flughafens Kai Tak in der Innenstadt – Kowloon City – bestand die Bemalung des großen rot-weißen Schachbrettmuster noch von 1998 bis 2013. Später wurde diese von der Regierung durch Übermalung und Baumpflanzung entfernt bzw. überdeckt, um eine etwaige Irreführung für Piloten zu vermeiden.[4] In der Zeit zwischen 2020 und 2021, während der COVID-19-Pandemie, wurde das rotweiße Schachbrettmuster als denkmalpflegerische Maßnahme wieder erneuert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Checkerboard Hill – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kowloon Tsai Hill (chinesisch 九龍仔山 / 九龙仔山, Pinyin Jiǔlóngzǎi Shān, Jyutping Gau2lung4zai2 Saan1) ist die amtliche Bezeichnung des Bergs. Der Ort Kowloon Tsai (九龍仔 / 九龙仔, Jiǔlóngzǎi, Jyutping Gau2lung4zai2) ist eine Wohngegend für Besserverdienenden mit niedrigen Wohndichte im dichtbesiedelten Kowloon. Die Bezeichnung Kowloon Tsai ist Kantonesisch und bedeutet hier wörtlich „Klein-Kowloon“. Der Stadtteil liegt zwischen Kowloon City in Westen Kowloons und Kowloon Tong nordwestlich von ehemaligen Kai Tak Flughafengelände, nördlich der Boundary Street.
  2. Am Horror-Airport ankern nun Kreuzfahrtschiffe, 20min.ch, 14. Juli 2013, abgerufen am 4. August 2015
  3. Gordon Andreassend – Hong Kong Historical Aircraft Association: Restore famous Hong Kong ‘checkerboard’ as a memorial to old Kai Tak airport. In: scmp.com. South China Morning Post, 19. April 2019, archiviert vom Original am 17. April 2019; abgerufen am 24. August 2021 (englisch, Comment / Letters).
  4. 吳邦謀 – WU Bangmou: 鬧市綠洲格仔山啟德紅白格仔回憶 – „Grüne Oase in der Metropole“ – Kai Taks Erinnerungen an den rot-weiße Schachbrettmuster des Checkerboard Hills. (Nicht mehr online verfügbar.) In: appledaily.com. Next Media, 4. Juli 2014, archiviert vom Original am 8. Oktober 2019; abgerufen am 24. August 2021 (chinesisch, Autorname mittels Pinyin-Umschrift erzeugt und muss nicht der amtliche Namensschreibung des Autors entsprechen).

Koordinaten: 22° 20′ 6,6″ N, 114° 11′ 3,9″ O