Cheick Diallo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Cheick Diallo
Cheick Diallo im Trikot der New Orleans Pelicans (2017)
Spielerinformationen
Geburtstag 13. September 1996 (23 Jahre und 1 Tag)
Geburtsort Kayes, Mali
Größe 206 cm
Position Power Forward/
Center
College Kansas
NBA Draft 2016, 33. Pick, Los Angeles Clippers
Vereinsinformationen
Verein Phoenix Suns
Liga NBA
Trikotnummer 13
Vereine als Aktiver
2016–2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Pelicans
02016 Vereinigte StaatenVereinigte StaatenAustin Spurs
02017 Vereinigte StaatenVereinigte StaatenLong Island Nets
2017–2018 Vereinigte StaatenVereinigte StaatenGreensboro Swarm
2019– Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Suns
1Stand: 20. Juli 2019

Cheick Diallo (* 13. September 1996 in Kayes) ist ein malischer Basketballspieler. Er kann sowohl auf die Position des Power Forwards, als auch des Centers spielen und steht gegenwärtig bei den Phoenix Suns in der NBA unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diallo wuchs in Kayes, Mali als jüngster von sechs Jungen auf. Er begann 2010 mit dem Basketballspielen. Im Februar 2012 verließ er seine Heimat und zog in die Vereinigten Staaten, um seinen Traum, in der NBA zu spielen, zu verwirklichen.[1] Obwohl er der englischen Sprache nicht mächtig war, besuchte er die Our Savior New American School in Centereach, New York. Nachdem er die High School abschloss, besuchte er die University of Kansas, um dort für die Jayhawks zu spielen. In seiner ersten Saison kam er in 27 Spielen in der NCAA durchschnittlich auf drei Punkte und 2,5 Rebounds. Er verzichtete, trotz der mangelnden Erfahrung, auf eine weitere Collegesaison und meldete sich für den NBA-Draft 2016 an.[2] Am Drafttag, dem 23. Juni 2016, wurde er von den Los Angeles Clippers an 33. Position ausgewählt, allerdings am selben Tag zu den New Orleans Pelicans getauscht.[3] In der Summer League konnte Diallo mit 10,2 Punkten, 9,4 Rebounds und 2,2 Blocks pro Spiel auf sich aufmerksam machen und die Pelicans verpflichteten ihn letztendlich.[4] Nachdem er in den ersten 23 Spielen der Saison 2016/17 nur zweimal für insgesamt sieben Minuten zum Einsatz kam, durfte Diallo am 10. Dezember 2016 im Spiel gegen die Clippers 31 Minuten spielen und erzielte dabei 19 Punkte und griff sich 10 Rebounds.[5] Auch am 12. April 2017 konnte er mit zwölf Punkten und 16 Rebounds gegen die Portland Trail Blazers überzeugen.[6] In seiner Rookie-Saison spielte er auch für die Austin Spurs, Long Island Nets und die Greensboro Swarm in der NBA Development League.[7]

Am 18. März 2018 erzielte er mit 17 Punkten gegen die Boston Celtics seine Bestmarke in der Saison 2017/18.[8] In der folgenden Saison 2018/19 erzielte er durchschnittlich in 64 Spielen sechs Punkte.[9]

Am 17. Juli unterzeichnete Diallo einen Zweijahresvertrag bei den Phoenix Suns.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mali Music
  2. Cheick Diallo to declare for NBA draft
  3. Pelicans acquire former Kansas power forward Cheick Diallo’s draft rights in trade with Clippers
  4. Pelicans Sign 2016 Second Round Draft Pick Cheick Diallo
  5. Clippers score season-high 133 points in win vs. reeling Pelicans
  6. Pelicans end the season with a 103-100 win over the Blazers
  7. 2017-18 NBA Assignments
  8. Davis leads Pelicans past Celtics 108-89
  9. Cheick Diallo
  10. Sources: Suns, Cheick Diallo reach two-year deal