Chispin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 32° 51′ N, 35° 48′ O

Karte: Israel
marker
Chispin
Magnify-clip.png
Israel

Chispin (hebräisch: חיספין) auch Chaspin (hebräisch: חַסְפִּין) ist ein 1978 gegründeter Moschaw auf den Golanhöhen und gehört administrativ zum Regionalverband Golan im Nordbezirk Israels. 2017 gab es im Moschaw 1.904 Einwohner.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inschriftentafel von Tel Rechow

Der Moschaw wurde nach der antiken Stadt Chaspia (חַסְפִּיָה, חַ'סְפִין, חספייה, חצפיא) benannt, die im 3. Jahrhundert n. Chr. existierte und in der Inschriftentafel von Tel Rechow (תל רחוב) beschrieben wird.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hispin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. List of localities, in Alphabetical order (Memento vom 16. August 2016 im Internet Archive), Stand: 31. Dezember 2014.