Christian Janeczek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christian Janeczek (* 3. März 1976 in Altdöbern) ist ein deutscher Rechtsanwalt und Herausgeber.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Studium (1996–2000) und der Referendarzeit (2001–2003) in Dresden wurde Janeczek im Bereich des Verkehrsrechts und Strafrechts tätig.

Janeczek wurde Seniorpartner der Rechtsanwaltskanzlei Roth und Partner in Dresden und Freital.

Im Deutschen Anwaltverein ist Janeczek Mitglied des Verkehrsrechtsausschuss und ständiger Referent der ARGE Verkehrsrecht, dort Mitglied im Geschäftsführenden Ausschuss sowie Regionalbeauftragter für den Oberlandesgerichtsbezirk Dresden.[1]

Autor, Chefredakteur, Herausgeber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er ist Herausgeber und Autor verschiedener verkehrsrechtlicher Werke und Chefredakteur des Verkehrsanwalts, dem Mitgliedsheft der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht. Zudem ist er Mitherausgeber der Zeitschrift für Schadensrecht[2] und Autor einiger dort veröffentlichter Beiträge.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • FormularBibliothek Zivilprozess, Verkehr, Schaden, Versicherung, Nomos, drei Auflagen, ISBN 978-3-8487-1994-5.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DeutscheAnwaltAkademie. Abgerufen am 26. Februar 2018 (englisch).
  2. zfs – Zeitschrift für Schadensrecht – DeutscherAnwaltVerlag. Abgerufen am 26. Februar 2018.