Christopher Lamprecht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christopher Lamprecht
Christopher Lamprecht.JPG
Christopher Lamprecht (links) im Laufduell
Personalia
Geburtstag 22. April 1985
Geburtsort StendalDeutschland
Größe 180 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
SV Rot-Weiß Arneburg
1. FC Lok Stendal
1999–2004 VfL Wolfsburg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2007 VfL Wolfsburg II 73 (3)
2005–2008 VfL Wolfsburg 24 (3)
2008–2009 1. FC Kaiserslautern 12 (0)
2009–2010 Holstein Kiel 32 (2)
2010–2013 Kickers Offenbach 46 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Christopher Lamprecht (* 22. April 1985 in Stendal) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er begann seine Laufbahn als Profifußballspieler 2005 beim VfL Wolfsburg, zuvor spielte er bei den Amateuren des VfL Wolfsburg. Seine Position ist die rechte Außenbahn, dort spielt er sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld. In seiner ersten Profisaison kam er auf 14 Einsätze und schoss dabei am 27. Spieltag gegen Schalke sein erstes Bundesliga-Tor. In der Winterpause der Saison 2007/08 wurde er mit Kaufoption an den 1. FC Kaiserslautern verliehen. Zur Saison 2009/10 wechselte Lamprecht zum Drittliga-Aufsteiger Holstein Kiel. Nach dem direkten Wiederabstieg der Kieler schloss er sich im Sommer 2010 dem Ligakonkurrenten Kickers Offenbach an, für den er die folgenden drei Jahre spielte. Nach einer schweren Knieverletzung und mehreren Operationen beendete er nach der Saison 2012/13 seine Karriere.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. OFC-Akteur Christopher Lamprecht muss seine Karriere beenden