Chrysopilus cristatus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chrysopilus cristatus

Chrysopilus cristatus, Männchen

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Zweiflügler (Diptera)
Unterordnung: Fliegen (Brachycera)
Familie: Schnepfenfliegen (Rhagionidae)
Gattung: Chrysopilus
Art: Chrysopilus cristatus
Wissenschaftlicher Name
Chrysopilus cristatus
(Fabricius, 1775)

Chrysopilus cristatus (Syn.: C. auratus[1]) ist ein Zweiflügler aus der Familie der Schnepfenfliegen (Rhagionidae).

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chrysopilus cristatus, Männchen auf Ampfer (Video, 2m 15s)

Die Fliegen sind 6 bis 8 Millimeter lang. Sie sind Chrysopilus erythrophthalmus ähnlich, aber etwas kleiner als diese Art. Die Backen sind schwarz oder schwarzbraun behaart, die Beine sind schwarzgrau, Knie, Schienen (Tibien) und Fersenglieder (Metatarsus) sind gelb. Das schwarzbraune Randmal ist lang.

Vorkommen und Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tiere sind in Europa sehr häufig. Sie besiedeln die Kraut- und Strauchschicht an Waldrändern in Gewässernähe und sind feuchtigkeitsliebend.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chrysopilus cristatus bei Fauna Europaea. Abgerufen am 27. Mai 2011

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Joachim Haupt, Hiroko Haupt: Fliegen und Mücken. Beobachtung, Lebensweise. 1. Auflage. Naturbuch-Verlag, Jena/ Stuttgart 1995, ISBN 3-89440-278-4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Chrysopilus cristatus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien