Cielito lindo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cielito lindo ist ein populäres mexikanisches Volkslied, das quasi den Stellenwert einer „zweiten Nationalhymne“ einnimmt.[1][2][3] Es wurde 1882 von Quirino Fidelino Mendoza y Cortés (1862–1957) verfasst.[4][5][6]

Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cielito ist die Koseform des Wortes cielo (Himmel). Die Hinzufügung des Suffix it kommt in Mexiko häufig vor; zum Beispiel cervezita (Bierchen) statt cerveza (Bier) oder auch – wie in diesem Lied – ojitos (Äuglein) statt ojos (Augen). Cielito bedeutet somit Himmelchen, in diesem konkreten Fall ist es aber eher ein sehr nahestehender Mensch gemeint und bedeutet daher so viel wie Liebling oder Schatz. Lindo bedeutet schön bzw. niedlich. Wörtlich übersetzt bedeutet es also Schönes Himmelchen, im übertragenen Sinn aber eher Mein Liebling.

Text[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl es, je nach Interpret, ausführlichere Textversionen gibt, besteht die Grundform des Liedes aus folgenden Strophen,[7] die in dieser Version unter anderem auch von Trini Lopez aufgenommen wurde:[8]

Spanisch Deutsche Übersetzung

De la Sierra Morena,
Cielito lindo, vienen bajando,
Un par de ojitos negros,
Cielito lindo, de contrabando.

Ay, ay, ay, ay,
Canta y no llores,
Porque cantando se alegran,
Cielito lindo, los corazones.

Ese lunar que tienes,
Cielito lindo, junto a la boca,
No se lo des a nadie,
Cielito lindo, que a mi me toca.

Von der Sierra Morena,
Schönes Himmelchen, kommen sie herab,
Ein Paar schwarzer Äuglein,
Schönes Himmelchen, als Schmuggelware.

Ay, ay, ay, ay,
Sing und weine nicht,
Denn Singen erfreut,
Schönes Himmelchen, die Herzen.

Deinen Schönheitsfleck,
Schönes Himmelchen, nah dem Munde,
Gib ihn niemandem,
Schönes Himmelchen, denn er soll nur mir gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arch Gwyn: 5 Continents - 10 Folksongs bei musikalienhandel.de
  2. Cielito Lindo bei helbling-verlag.de
  3. André Rieu spielt „Cielito Lindo“ in Mexiko und das Publikum singt lautstark mit (Video bei YouTube)
  4. Sociedad de Autores y Compositores de México: Biografía de Quirino Mendoza (Memento des Originals vom 8. April 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sacm.org.mx (spanisch; abgerufen am 31. Dezember 2014)
  5. Cielito Lindo bei heimatshuttle.at (PDF-Datei)
  6. Clarín Veracruzano: “Cielito lindo”, la canción de México ante el mundo (Memento des Originals vom 20. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.clarinveracruzano.com (spanisch; Artikel vom 16. September 2012)
  7. Cielito Lindo - karaoke - to learn Spanish lyrics (with English translation) bei YouTube
  8. Trini Lopez: Cielito Lindo bei YouTube