Clitheroe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt eine britische Gemeinde. Zur britischen Leichtathletin siehe Helen Clitheroe.
Clitheroe
Stadtzentrum von Clitheroe
Stadtzentrum von Clitheroe
Koordinaten 53° 52′ N, 2° 23′ WKoordinaten: 53° 52′ N, 2° 23′ W
OS reference grid SD742417
Clitheroe (England)
Clitheroe
Clitheroe
Verwaltung
Post town CLITHEROE
Postleitzahlen­abschnitt BB7
Vorwahl 01200
Landesteil England
Region Lancashire
Britisches Parlament Ribble Valley

Clitheroe (Aussprache: [klɪðəˌɹəʊ]) ist eine Stadt und Gemeinde im Bezirk Ribble Valley, Lancashire, England. Es liegt am südlichen Rand des Forest of Bowland. Da dies die nächste Stadt zum geographisch Mittelpunkt Großbritanniens am Wolfhole Crag ist, kann man sagen, dass Clitheroe die zentralste Stadt des Landes sei.

Die Stadt geht auf das 11. Jh. zurück. Ihr Name kommt vom angelsächsischen Wort für ‚felsiger Vorsprung‘. Die Stadt hat sich um das Clitheroe Castle, das auf einem Felsen in der Stadt liegt entwickelt. Die älteste erhaltene Urkunde der Stadt stammt wahrscheinlich aus dem Jahr 1283 und sie nimmt Bezug auf Rechte, die der Stadt zwischen 1147 und 1177 gewährt wurden.[1]

Der Mearley Brook fließt durch die Stadt. Er vereinigt sich am südlichen Ende der Stadt mit dem Pendleton Brook, der im Südwesten der Stadt in den westlich der Stadt verlaufenden River Ribble mündet.

Industrie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Clitheroe hat eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten im Vereinigten Königreich. Dies ist weitgehend auf die Ansiedlung von mehreren Unternehmen, die jeweils mehrere hundert Arbeitsplätze bereitstellen, zurückzuführen, darunter Ultraframe, Castle Cement, Tarmac, Dugdale Ernährung und Johnson Matthey.

Das Unternehmen Castle Cement ist wegen der Verbrennung industrieller Abfälle in seinen Öfen kritisiert worden, nach der Meinung der Einheimischen entstehen dabei giftige Dioxine. Trotz Überprüfungsmaßnahmen seitens der Firma setzen sich die Anwohner immer noch dafür ein, diese Nutzung einzustellen.

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Town Council History auf Clitheroe Town Coucil, abgerufen am 28. Januar 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Clitheroe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien