Club del San Gottardo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Club del San Gottardo ist ein Verein für die Erhaltung historischer Eisenbahnfahrzeuge. Er wurde 1982 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Mendrisio im Schweizer Kanton Tessin. Dort besitzt er auch eine Remise. Im Dezember 2006 übernahm der Verein die Ae 6/6-Prototyplokomotive Nr. 11401 als langfristige Leihgabe von SBB Historic. Im März 2007 wollte man mit der Wiederinstandstellung beginnen. Das Vorhaben scheiterte an fehlenden finanziellen Mitteln; die Lokomotive wurde am 20. Mai 2010 nach Horb am Neckar überstellt. Seither wird sie von der Schienenverkehrsgesellschaft Stuttgart angemietet.

Der Club betreibt die italienische Valmoreabahn sowie ihren schweizerischen Teil, die Bahnstrecke Mendrisio–Stabio, als Museumsbahn.

Eigene Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • SBB E 3/3 Nr. 8463, SLM-Fabriknummer 1623
  • SBB E 3/3 Nr. 8501, SLM-Fabriknummer 2076
  • SBB Ce 6/8 II Nr. 14276, SLM-Fabriknummer 2773
  • GBS Ce 4/4, vormals GTB Ce 4/6 Nr. 312, SLM-Fabriknummer 2494 (seit 2013 bei der BLS-Stiftung in Burgdorf)
  • SZU Em 836 Nr. 506 «Leu»

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]