Col du Bonhomme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

x

Col du Bonhomme
Passhöhe

Passhöhe

Himmelsrichtung West Ost
Passhöhe 949 m
Département Vosges Haut-Rhin
Talorte Plainfaing Le Bonhomme
Ausbau D 415
Gebirge Vogesen
Karte
Col du Bonhomme (Frankreich)
Col du Bonhomme
x x
Koordinaten 48° 9′ 54″ N, 7° 4′ 47″ OKoordinaten: 48° 9′ 54″ N, 7° 4′ 47″ O
k

Der Col du Bonhomme (dt: Diedolshauser Pass) ist ein Pass über den Kamm der Vogesen. Er liegt auf einer Höhe von 949 m im Gemeindegebiet von Le Bonhomme im Elsass. Er verbindet das elsässische Weisstal mit dem Tal der Meurthe in Lothringen (Gemeinde Plainfaing) über die ehemalige Nationalstraße 415. Die Entfernung nach Saint-Dié-des-Vosges im Westen beträgt 26 km und die Entfernung nach Colmar im Osten 32 km. Entlang des Gebirgskamms, d.h. von Nord nach Süd, verläuft die Gipfelstraße Route des Crêtes, die hier vom Col du Louchbach (979 m) zum Col du Pré de Raves (1005 m) führt.

Auf der Passhöhe befinden sich zwei Gastwirtschaften.

Der Col du Bonhomme ist besonders beim Schwerlastverkehr beliebt, da er nicht so hoch wie der Pass Col de la Schlucht ist und im Gegensatz zum Maurice-Lemaire-Tunnel bei Sainte-Marie-aux-Mines keine Mautgebühr anfällt.