Color Carrier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Color Carrier
Color Carrier maiden call Kiel II.jpg
Schiffsdaten
Bauwerft Santierul Naval Galatz
Fosen Mekaniske Verksteder
Bauzeitraum 1996 bis 1999
Gebaute Einheiten 4
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
154.5 m (Lüa)
Breite 22.74 m
Vermessung 12.433 BRZ
Maschinenanlage
Maschine Wärtsilä-Vasa 16V46B
Maschinen-
leistung
15.600 kW
Höchst-
geschwindigkeit
20,0 kn (37 km/h)
Transportkapazitäten
laufende Spurmeter 1.775 m
Zugelassene Passagierzahl 12
Sonstiges
Klassifizierungen DNV GL[1]

Die Color Carrier ist ein RoRo-Frachtschiff der norwegischen Color Line. Sie gehört zu einer Schiffsklasse von vier Schiffen, welche bei Santierul Naval in Galatz, Rumänien, gebaut und bei Fosen, Rissa fertiggestellt wurden. Die Schiffe wurden zwischen 1997 und 1999 an SeaTrans ANS und United Shipping Ltd. AB abgeliefert.

Das Schiff ist seit 1. Oktober 2019 auf der Strecke zwischen Kiel und Oslo eingesetzt. Seit dem 14. September 2020 liegt es unbenutzt in Horten, da die Kapazität für den Güterverkehr der auf der Fährstrecke eingesetzten Schiffe Color Magic und Color Fantasy ausreichend ist, da wegen der COVID-19-Pandemie keine deutschen Fahrgäste befördert werden.[2]

Lebensläufe aller vier Schiffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauname Baunummer IMO-Nummer Kiellegung
Stapellauf
Ablieferung
Auftraggeber
Reederei
Umbenennungen und Verbleib
Trans Botnia[3] 908
64
9170999 31. Oktober 1997
26. Juni 1998
Januar 1999
SeaTrans ANS, Bergen MN Pelican (2007) → in Fahrt
United Carrier[4] 906
62
9132002 14. März 1996
22. August 1997
23. Januar 1998
United Shipping Ltd. AB, Mariehamn Birka Carrier (2002) → Carrier (2013) → Finncarrier (2016) → Color Carrier (2019) → in Fahrt
United Express[5] 905
61
9131933 14. März 1996
25. März 1997
15. September 1997
United Shipping Ltd. AB, Mariehamn Birka Express (2002) → Express (2013) → SC Connector (2015) → in Fahrt
United Trader[6] 907
63
9132014 31. März 1997
16. Dezember 1997
15. Mai 1998
United Shipping Ltd. AB, Mariehamn Birka Trader (2002) → Trader (2013) → Finnmaster (2016) → in Fahrt

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Daten der Color Carrier, DNV GL, abgerufen am 2. August 2019 (englisch).
  2. Kieler Nachrichten vom 25. September 2020 und Liegeplatzinformationen auf marinetraffic.com
  3. M/S Trans Botnia. Abgerufen am 2. August 2019.
  4. M/S United Carrier. Abgerufen am 2. August 2019.
  5. M/S United Express. Abgerufen am 2. August 2019.
  6. M/S United Trader. Abgerufen am 2. August 2019.