Communauté de communes du Pernois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Communauté de communes du Pernois
Pas-de-Calais (Hauts-de-FranceFrankreich)
Gründungsdatum 31. Dezember 1993
Auflösungsdatum 31. Dezember 2016
Rechtsform Communauté de communes
Sitz Pernes
Gemeinden 18
Präsident Jean-Paul Hermant
SIREN-Nummer 246 200 869
Fläche 89,6 km²
Einwohner 7.174 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 80 Ew./km²
Lage des Gemeindeverbandes im Département Pas-de-Calais
Lage der CC du Pernois im Département Pas-de-Calais.

Die Communauté de communes du Pernois war ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Sie wurde am 31. Dezember 1993 gegründet und umfasste 18 Gemeinden. Der Verwaltungssitz befand sich im Ort Pernes.

Historische Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Januar 2017 wurde der Gemeindeverband mit

zur neuen Communauté de communes du Ternois zusammengeschlossen.[1][2]

Ehemalige Mitgliedsgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aumerval
  2. Bailleul-lès-Pernes
  3. Bours
  4. Conteville-en-Ternois
  5. Floringhem
  6. Fontaine-lès-Hermans
  7. Hestrus
  8. Huclier
  9. La Thieuloye
  10. Marest
  11. Nédon
  12. Nédonchel
  13. Pernes
  14. Pressy
  15. Sachin
  16. Sains-lès-Pernes
  17. Tangry
  18. Valhuon

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arrêté préfectoral du 30 mars 2017 portant schéma départemental de coopération intercommunale du Pas-de-Calais. (Pdf) In: SDCI. Préfecture du Pas-de-Calais, abgerufen am 7. November 2017.
  2. Dix-neuf atouts pour la carte intercommunale. In: L'actualité de L'Institution. Conseil départemental du Pas-de-Calais, 7. Juni 2016, abgerufen am 7. November 2017.