Confederation of European Baseball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der CEB

Die Confederation of European Baseball (CEB) ist der Europäische Baseballverband mit Sitz in Lausanne in der Schweiz.

Die Gründung des Verbandes erfolgte 1953 durch die fünf Gründungsmitglieder Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien.[1]

Aktuell (2012) hat der Verband 38 Mitglieder. Das neueste Mitglied ist Lettland und 2011 verließ Armenien den europäischen Baseballverband.[2][3]

Die CEB ist verantwortlich für die Ausrichtung der Baseball-Europameisterschaften und zählt rund 150.000 aktive Mitglieder. Ebenso ist die CEB Ausrichter des jährlichen CEB European Cup, der europäische Baseballpokal, der seit 2008 in zwei Pools (Turniere) gespielt werden. Die jeweils Ersten und Zweiten der Pools ermitteln dann, im European Champion Cup Final Four, den CEB European Champions Cup.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CEB History 1953-2005. Confederation of European Baseball (CEB), abgerufen am 23. November 2012 (englisch).
  2. IBAF Baseballfakten, Confederation of European Baseball @1 IBAF Baseballfakten, Confederation of European Baseball @2 Vorlage:Toter Link/s29178.gridserver.com (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in IBAF Baseballfakten, Confederation of European Baseball Webarchiven)
  3. Members 1953-2012. Confederation of European Baseball (CEB), abgerufen am 23. November 2012 (englisch).