Crayon Physics Deluxe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crayon Physics Deluxe
Entwickler Kloonigames
Publisher Kloonigames
Erstveröffent-
lichung
7. Januar 2009
Genre Lernspiel
Spielmodus Einzelspieler (PC)
Sprache Englisch

Crayon Physics Deluxe ist ein Denkspiel, das die physikalischen Eigenschaften der Schwerkraft bei Bällen, Stöcken und vielen anderen Gegenständen in einer 2D-Oberfläche darstellt und benutzt. Es wurde von Petri Purho entworfen und Anfang 2009 veröffentlicht.

Spielprinzip[Bearbeiten]

Der Mauscursor repräsentiert einen Malstift, mit dem sich auf einem Stück Papier verschiedenste Elemente wie Viereck, Dreieck, Ball, oder auch einfach nur ein simpler Strich malen lassen. Die gezeichneten Element unterliegen sofort der Schwerkraft und agieren somit wie im echten Leben. So lassen sich Wippen erstellen, Schaukeln bauen oder einfach nur eine Rampe aufstellen. Ziel des Spiels ist es, eine rote Kugel zu einem Stern zu bringen. Die vorgegebenen Elemente wie Ebenen, Bäume und Wände unterscheiden dabei die 70 verschiedenen Level des Spiels.

Level-Editor[Bearbeiten]

Der Level-Editor stellt dem Spieler die Möglichkeit, eigene Ideen zu erstellen und diese auszuprobieren. Selbst erstellte Level lassen sich hochladen, um sie für andere Spieler bereitzustellen.

Auszeichnung[Bearbeiten]

2008 gewann das Spiel den ersten Preis des Independent Games Festivals (IGF).

Weblinks[Bearbeiten]