Carraleva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Crnoljeva)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mali i Carralevës - Crnoljeva
M-9 nahe Pristina

M-9 nahe Pristina

Höchster Gipfel Topila (1177 m)
Lage Kosovo
Koordinaten 42° 27′ N, 20° 53′ OKoordinaten: 42° 27′ N, 20° 53′ O
dep2
p1
p5

Carraleva (albanisch auch Carralevë oder auch Mali i Carralevës, serbisch Црнољева/Crnoljeva) ist ein Gebirge im zentralen Kosovo, das die geografischen Regionen Metochien und Amselfeld voneinander teilt. Es wurde im Albanischen nach dem Dorf Carraleva benannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Carraleva befindet sich östlich des Einzugsgebietes der Drenica und westlich der Mirusha und Topluga. Sie erstreckt sich länglich in Nord-Süd-Richtung. Der höchste Punkt ist die Topila mit einer Höhe von 1177 m. i. J.

Industrie und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bergregion ist reich an Kohle sowie Chrom- und Magnesiterzen. Durch den zentralen Teil des Bergzugs führt die Schnellstraße M-9, welche Peja mit Pristina verbindet. Besonders in der Nähe dieser Straße werden Rohstoffe abgebaut.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jovan Đ. Marković: Enciklopedijski Geografski Leksikon Jugoslavije. 2. Auflage. Svjetlost, Sarajevo 1990, ISBN 86-01-02651-6.