Déjà Vu (Software)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Déjà Vu
Basisdaten

Entwickler Atril
Erscheinungsjahr 1993
Aktuelle Version Déjà Vu X3 (9.0.738)
(2016)
Betriebssystem Windows, Parallels
Kategorie Computerunterstützte Übersetzung (CAT)
Lizenz proprietär
atril.com

Déjà Vu ist ein Übersetzungstool (CAT), das über eine eigene Programmoberfläche verfügt und datenbankgestützte Übersetzungen ermöglicht.

Entwickler des Programms ist das Unternehmen Atril mit aktuellem Sitz in Paris.[1]

Die aktuelle Version ist Déjà Vu X3, die im Februar 2014 veröffentlicht wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Version von Déjà Vu wurde 1993 veröffentlicht und basierte auf einer Word-Oberfläche. 1996 wurde diese Funktionsweise zugunsten einer eigenen Programmoberfläche verworfen.

Anfang der 2000er Jahre wurde Déjà Vu als stärkster Konkurrent zu Trados angesehen.[2] Im Jahr 2004 verstarb der Entwickler Emilio Benito, der als treibende Kraft hinter diesem Programm angesehen wurde.[3]

Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Programm wird stets weiterentwickelt. Bei der vorherigen Version, Déjà Vu X2, wurden insgesamt 12 kostenlose Aktualisierungen mit neuen Funktionen und Nachbesserungen herausgebracht[4]. Die aktuelle Programmversion ist Déjà Vu X3 9.0.698[5].

Unterstützte Dateiformate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Déjà Vu kann unter anderem folgende Formate verarbeiten: Microsoft-Office-Dateien (Word, Excel, Powerpoint - auch mit eingebetteten Objekten - und Access), OpenOffice, OpenDocument, FrameMaker (MIF), PageMaker, QuarkXPress, InDesign (TXT, ITD, INX, IDML), QuickSilver/Interleaf ASCII, HTML, XML, RC, C/Java/C++, Trados Workbench, Trados BIF, Trados TagEditor, TMX, XLIFF (XLF, XLIF, XLIFF, MQXLIFF, segmentierte und unsegmentierte SDLXLIFF), Visio (VDX), PDF, Transit NXT PPF und WordFast Pro TXML.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kontaktdaten von Atril
  2. Siehe dazu Ignacio Garcia, "Long term memories: Trados and TM turn 20" (2005)
  3. A fond goodbye to the king of CAT (PDF; 8 kB) und Déjà-Vu-Entwickler Emilio Benito gestorben
  4. List of updates
  5. Aktuelle Version
  6. Auflistung der unterstützten Dateiformate (Memento des Originals vom 23. September 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.atril.com

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]