DHT (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

DHT (Abkürzung für Dance House Trance oder auch Don't Hate This) ist ein belgisches Duo, bestehend aus dem Musikproduzenten und MC Flor Theeuwes (* 28. August 1978 in Turnhout) und der Sängerin Edmée Daenen (* 25. März 1985 in Kortrijk).

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theeuwes ist Mitglied des Danger Hardcore Teams, von welchem auch die Abkürzung DHT stammt. Er begann im Jahr 2001 damit, seine Musik weg von Hardcore Techno in Richtung Eurodance und Trance zu bewegen, und nutzte deshalb die Abkürzung seiner Band als Künstlername, inklusive einer neuen Bedeutung. Im Jahr 2003 stieß Edmée dazu, die schon vorher als Live-Sängerin für Theeuwes gearbeitet hatte. Das Duo hatte mehrere Charthits in Belgien. Die in Belgien schon 2003, international aber erst im Jahr 2005 veröffentlichte Single Listen to Your Heart, eine Coverversion des gleichnamigen Liedes von Roxette, erreichte in mehreren europäischen Ländern Top-20-Platzierungen. In den US-amerikanischen Singlecharts konnte die Single gar Platz acht erreichen, und das Duo erhielt eine Goldene Schallplatte.[1] Mit den folgenden Singles konnten beide keine weiteren Chartplatzierungen erreichen.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE CH CH UK UK US US NL NL BEF BEF BEW BEW FR FR
2005 Listen to Your Heart US78
(9 Wo.)US
FR53
(11 Wo.)FR
Erstveröffentlichung: 2005

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE CH CH UK UK US US NL NL BEF BEF BEW BEW FR FR
2002 True Love BEF29
(7 Wo.)BEF
2003 Magic Melody BEF33
(3 Wo.)BEF
Uninvited BEF33
(2 Wo.)BEF
Listen to Your Heart
Listen to Your Heart
DE81
(2 Wo.)DE
CH100
(1 Wo.)CH
UK7
(16 Wo.)UK
US8
(27 Wo.)US
NL10
(17 Wo.)NL
BEF15
(23 Wo.)BEF
BEW12
(13 Wo.)BEW
FR7
(26 Wo.)FR
international erst 2005/2006 veröffentlicht
2004 My Dream
Listen to Your Heart
BEF39
(5 Wo.)BEF
2005 Driver’s Seat
Listen to Your Heart
BEF33
(3 Wo.)BEF
als Dared
2006 I Go Crazy
Listen to Your Heart
FR76
(7 Wo.)FR

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. RIAA-Gold-/Platin-Datenbank
  2. a b Chartquellen: DE CH UK US NL BEF BEW FR

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]