Musikcharts in Belgien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Musikcharts in Belgien sind momentan in Rubriken nach Regionen bzw. Sprache, auf das niederländischsprachige Flandern und die französischsprachige Wallonie aufgeteilt.[1]

Ultratop ist als Organisation Herausgeber der Charts, deren Namen oftmals diesen Namenszusatz tragen. Als Non-Profit-Organisation von Belgian Entertainment Association (BEA) gegründet, ist Ultratop als belgischer Vertreter Mitglied der International Federation of the Phonographic Industry (IFPI).[2]

Ultratop Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wegen der sprachlich-kulturellen Diversität in Belgien werden mehrere Charts erhoben, die von Radiostationen und TV-Programmen, von TMF in der Flämischen Region und Plug RTL in der Wallonischen Region, ausgestrahlt werden. Insgesamt erreichen die Veröffentlichungen zwei Millionen Zuhörer, bzw. Zuschauer. 2005 wurde anlässlich eines 10-jährigen Bestehens ein Jubiläums-Werk mit 15,282 Singles von 5882 Interpreten erstellt.[1]

Empirie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ranking der Ultratop-Charts basierte bis 2015 rein auf den Verkaufszahlen von 500 Verkaufsstellen und legalen Downloads in Belgien.[1] Mit der ersten Ausgabe der Charts im Jahr 2016 wurden bei der Ermittlung der Platzierungen neben den Verkäufen sowohl Airplay als auch Musikstreaming berücksichtigt.[3]

Bekannte Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ultratop 50 Singles (Flämische Charts)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 31. März 1995 existiert diese niederländisch-sprachige Chart.[4]

Ultratop 50 Singles (Wallonische Charts)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wallonische Ultratop-Charts begann im Jahr 1995 als Ultratop 40, einem Ranking der 40 meist verkauften Singles in der Region.[5] Am 4. September 2010 wurde es in ein Ultratop 50 Ranking geändert.

Ultratop 200 Albums (Flämische Charts)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Niederlande zusammengestellt sortiert dieses Ranking nach den 200 meistverkauften Alben in der flämischen, niederländisch-sprachigen, Region. Ursprünglich ein Ultratop 50 Albums Chart, wurde das Ranking, um den Faktor 100 % erst auf 100, danach auf 200 Alben vergrößert.

Ultratop 200 Albums (Wallonisch Charts)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Frankreich veröffentlichtes Ranking, nach Verkaufszahlen, der verkauften Alben in dem französisch-sprachigen Wallonien, sortiert.

Komplette Auflistung der Ultratop-Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chart-Name Flandern Wallonien
Ultratop 50 Singles Top 50 Top 50
Ultratop 200 Albums Top 200 Top 200
Ultratop Compilations Top 20 Top 20
Ultratop Dance Top 50 Top 50
Ultratop Urban Top 50
Ultratop Airplay Top 30 Top 30
Ultratop Alternative Albums Top 50
Back Catalogue Singles Top 50 Top 50
Dance Bubbling Under Top 20 Top 20
Albums Belges / Belgische Albums Top 40 Top 20
Mid Price Top 20 Top 20
Heatseekers Albums Top 20 Top 20
Albums Classiques / Klassiek Albums Top 20 Top 20
DVD Musicaux / Muziek-DVD Top 40 Top 10
Ultratop Vlaams Top 10
Radio 2 Vlaams Top 10
Vlaams Kids Top 5

Ultratip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben Ultratop 50 werden wöchentlich Charts mit den Namen Ultratip (Tipparade) veröffentlicht, dessen Ranking sich ausschließlich auf im Handel erwerbliche Singles konzentriert und sich auf Verkaufszahlen und Abrufen derselben von Radios und Kanälen im Fernsehen und Internet stützen.[1]

Ultratip-Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flandern Wallonien
Ultratip 100[6] Ultratip 50[7]

Rekorde in der belgischen Chartgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Flandern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Top 50 Singles
Längste Nummer 1 Platzierungen
  • 16 Wochen: "Kvraagetaan" von Fixkes
  • 10 Wochen: "Barbie Girl" von Aqua, "Wild Dances" von Ruslana, "Con te Partiro" von Andrea Bocelli und "Last Thing On My Mind" von Steps
Längste Chartsplatzierungen überhaupt
Weitere Rekorde
  • Größter Sprung auf die Chartplatzierung Nummer 1: Elton John mit "Candle in the Wind 1997"; Von Chartplatzierung 46, zur Platzierung 1
  • Die meisten Songs eines Interpreten innerhalb der Top 100 in einer Charts. Natalia (belgische Sängerin) im Juni 2007 mit 10 Songs unter den Top 100 platziert.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Top 50 Alben
Längste Nummer 1 Platzierungen
  • Helmut Lotti und Clouseau: 8 Wochen
  • K3 und Marco Borsato: 7 Wochen
  • U2, Michael Jackson und Samson & Gert: 6 Wochen
  • Celine Dion und Madonna: 5 Wochen
Längste Chartplatzierungen (seit 1995)

In Wallonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Längste Nummer 1 Platzierung einer Single: "The Ketchup Song" von Las Ketchup; 17 Wochen. "Pour que tu m'aimes encore" von Céline Dion; 15 Wochen.
  • Längste Chartplatzierung für eine Single: "Con te partirò" of Andrea Bocelli; 52 weeks. "Obsesión" von Aventura; 48 Wochen.
  • Nummer 1 Hit mit der kürzesten Chartplatzierung: "Ensemble" von Solidarité Asie Tsunami 2 Wochen auf Platzierung 1, von insgesamt 8 Wochen Chartplatzierung.
  • Songs mit sofortiger Nummer 1 Platzierung: "Candle in the Wind (1997)" von Elton John, "La Musique (Angelica)" von Star Academy, "On se Ressemble" von Mario Barravecchia und "Hold It Against Me" von Britney Spears.
  • Die Nummer 1 Platzierung mit dem größten Sprung von einer schlechteren Platzierung: "Un enfant de toi" von Phil Barney und Marlène Duval. Von Platzierung 20 nach Platz 1.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Ultratop Belgian Charts. In: Ultratop.be. ULTRATOP & Hung Medien / hitparade.ch. Abgerufen am 31. Mai 2010.
  2. "LINKS - Local record industry associations". IFPI. Abgerufen am 31. Mai 2010
  3. Ultratop voegt streaming toe aan officiële charts, Ultratop, Dezember 2015
  4. Archives on "Ultratop.be"
  5. Whitney Houston avait conquis les Belges. In: 7 Sur 7, 12. Februar 2012. 
  6. http://www.ultratop.be/nl/weekchart.asp?cat=st
  7. http://www.ultratop.be/fr/weekchart.asp?cat=st
  8. Ultratop Belgian Charts. In: Ultratop.be. ULTRATOP & Hung Medien / hitparade.ch. Abgerufen am 23. September 2011.