Daniel Henrich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Henrich
Personalia
Geburtstag 29. September 1991
Geburtsort Frankfurt am MainDeutschland
Größe 173 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
EFC Kronberg
1. FC Eschborn
0000–2009 Kickers Offenbach
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2013 Kickers Offenbach II 51 (2)
2010–2013 Kickers Offenbach 9 (0)
2013–2014 FSV Frankfurt II 0 (0)
2014–2016 1. FC Eschborn 43 (1)
2016– SC Hessen Dreieich 45 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. März 2018

Daniel Henrich (* 29. September 1991 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henrich begann mit dem Fußballspielen beim EFC Kronberg. Danach spielte er beim 1. FC Eschborn und in der Jugend von Kickers Offenbach. Am 1. April 2010 kam er zu seinem ersten Spiel für die zweite Mannschaft des OFC, als er am 22. Spieltag der Fußball-Hessenliga (Saison 2009/10) gegen den FSV Fernwald in der 67. Spielminute für Renato Tusha eingewechselt wurde.[1] Im selben Jahr gab Henrich auch sein Profidebüt. Am 4. Dezember 2010 wurde er, am 19. Spieltag der 3. Fußball-Liga-Saison 2010/11 im Spiel gegen Dynamo Dresden in der 76. Minute für Stefano Cincotta eingewechselt.[2] Allerdings kam er in jener Saison nur auf drei Einsätze in der Drittklassigkeit. In der Hessenliga erzielte er am 19. Spieltag gegen den 1. FCA Darmstadt seinen ersten Treffer. Im Juni 2011 verlängerte Henrich seinen Vertrag bei Kickers Offenbach bis 30. Juni 2013.[3]

2010 machte er sein Abitur an der Altkönigschule in Kronberg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FSV Fernwald – Kickers Offenbach, Spielschema auf transfermarkt.de.
  2. Dynamo Dresden – Kickers Offenbach, Spielschema auf transfermarkt.de.
  3. Daniel Henrich bleibt bei Offenbacher Kickers. In: op-online.de. 6. Juni 2011, abgerufen am 13. Februar 2018.