Dasyatis brevicaudata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dasyatis brevicaudata
Dasyatis brevicaudata schnapper.jpg

Dasyatis brevicaudata

Systematik
Rochen (Batoidea)
Ordnung: Myliobatiformes
Unterordnung: Stechrochenartige (Myliobatoidei)
Familie: Stechrochen (Dasyatidae)
Gattung: Dasyatis
Art: Dasyatis brevicaudata
Wissenschaftlicher Name
Dasyatis brevicaudata
(Hutton, 1875)

Dasyatis brevicaudata ist die größte bekannte Stechrochenart und lebt auf dem Kontinentalschelf vor Südafrika, Mosambik, Australien und Neuseeland.

Merkmale[Bearbeiten]

Dasyatis brevicaudata erreicht eine Gesamtlänge von bis zu 4,30 Meter bei einem Scheibendurchmesser von 2,10 Meter und einem Gewicht von 350 kg, meist jedoch nur eine Gesamtlänge von 1,25 Meter. Die Oberseite ist graubraun oder blaugrau mit kleinen hellblauen Flecken auf den Brustflossen, die Unterseite ist weiß. Auf dem Schwanz trägt er meist zwei Giftstachel.

Lebensweise[Bearbeiten]

Der Rochen lebt meist über sandigem oder schlammigem Grund in Tiefen bis zu 470 Metern und jagt Krustentiere, Muscheln, Vielborster und Seeaale. Die Art ist wie alle Stechrochen ovovivipar.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dasyatis brevicaudata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien