David Bailie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Bailie (* 4. Dezember 1937 in Südafrika) ist ein britischer Schauspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Bailie wurde in Südafrika geboren, wo er auch aufwuchs. Er besuchte ein Internat in Swasiland und lebte ab 1952 mit seiner Familie in Rhodesien, das heutige Simbabwe. Nach der Beendigung seiner Schulpflicht, arbeitete er erst in einer Bank und danach bei der Central African Airlines. 1958 besuchte er erstmals Großbritannien und zog zwei Jahre später endgültig auf die Insel. Seit 1960 ist er in diversen Filmen, Serien und Theaterstücken zu sehen. Zwischen 1979 und 1995 nahm er sich eine Auszeit vom Film- und Fernsehgeschäft und widmete sich verstärkt dem Theater. Heute ist er vor allem durch seine Rolle des stummen Piraten Cotton in Fluch der Karibik, Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 und Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt bekannt.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1961: Flame in the Streets
  • 1966: Ransom for a Pretty Girl
  • 1968: All’s Well That Ends Well
  • 1971: The Fenn Street Gang (Fernsehserie)
  • 1972: Heinrich VIII und seine sechs Frauen (Henry VIII and His Six Wives)
  • 1972: Adam Smith (Fernsehserie)
  • 1973: Nachts, wenn das Skelett erwacht (The Creeping Flesh)
  • 1973: The Regiment (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1973: Wipers Three
  • 1974: Play for Today
  • 1974: Son of Dracula
  • 1975: Churchill’s People (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1975: Legend of the Werewolf
  • 1975: Softly Softly: Task Force (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1975: BBC Play of the Month (Fernsehserie)
  • 1976: Plays for Britain (Fernsehserie)
  • 1977: Warship (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1977: Doctor Who (Fernsehserie)
  • 1977: Rendezvous mit dem Tod (Golden Rendezvous)
  • 1978: Blakes 7 (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1979: The First Part of King Henry the Fourth, with the Life and Death of Henry Surnamed Hotspur
  • 1995: Die Piratenbraut (Cutthroat Island)
  • 1997: Robin Hood (The New Adventures Of Robin Hood, Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1999: Johanna von Orleans (Joan of Arc)
  • 2000: Gladiator
  • 2001: Attila – Der Hunne (Attila)
  • 2003: Fluch der Karibik (Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl)
  • 2005: Starfly
  • 2006: Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 (Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest)
  • 2007: Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt (Pirates of the Caribbean: At World’s End)
  • 2007: Eddie Proctor (Kurzfilm)
  • 2009: Shadows in the Wind (Kurzfilm)
  • 2010: Every Occupation Needs a Party (Kurzfilm)
  • 2011: Tribe
  • 2011: The Bottle (Kurzfilm)
  • 2011: Pirates of the Caribbean: Tales of the Code: Wedlocked (Kurzfilm)
  • 2012: Sindbad (Sinbad, Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2013: Traveller

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. David Bailie Cinema.de.