David MacKay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sir David John Cameron MacKay (* 22. April 1967 in Stoke-on-Trent; † 14. April 2016 in Cambridge[1]) war ein britischer Professor für Ingenieurwissenschaften an der University of Cambridge.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MacKay erfand das Texteingabesystem Dasher, welches unter anderem die barrierefreie Steuerung von Rechnern ermöglicht. Es steht als freie Software zur Verfügung.

2008 veröffentlichte MacKay das Buch Sustainable Energy – Without the Hot Air, das sich mit dem Energieverbrauch und der nachhaltigen Energieproduktion ohne fossile Brennstoffe beschäftigt.[2] Es wurde unter GNU GPL (freie Software) veröffentlicht.

Im September 2009 wurde MacKay zum leitenden wissenschaftlichen Berater des britischen Ministeriums für Energie und Klimawandel ernannt.[3]

MacKay hatte die Erdős-Zahl 2.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jack Higgins: Tributes paid to Professor Sir David MacKay. In: varsity.co.uk. 14. April 2016, abgerufen am 16. April 2016 (englisch).
  2. Energiesparen – Die Debatten werden mit schiefen Vergleichen geführt, klagt ein britischer Physiker und sagt Schluss damit! In: Stern Nr. 38, 10. September 2009.
  3. Press Release – Appointment at DECC In: decc.gov.uk. 3. September 2009, abgerufen am 16. April 2016 (englisch).