Dear Reader

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dear Reader
Dear Reader beim Traumzeit-Festival 2014
Dear Reader beim Traumzeit-Festival 2014
Allgemeine Informationen
Herkunft Johannesburg, Südafrika
Genre(s) Indie-Pop
Gründung 2006 als Harris Tweed
Website dearreadermusic.com
Gründungsmitglieder
Cherilyn MacNeil
Bass, Keyboard, Gesang
Darryl Torr
Aktuelle Besetzung
Gesang, Piano, Gitarre
Cherilyn MacNeil
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug, Gesang
Michael Wright
Cherilyn MacNeil

Dear Reader ist eine Indie-Pop-Band aus Johannesburg, Südafrika. Sie wurde 2006 von Sängerin und Songwriterin Cherilyn MacNeil und Produzent und Bassist Darryl Torr gegründet und ist seit 2010 ein Einzelprojekt von Cherilyn MacNeil.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2006 veröffentlichten MacNeil und Torr ihr erstes Album The Younger bei der südafrikanischen Plattenfirma Just Music. Das Album wurde noch unter dem Bandnamen Harris Tweed veröffentlicht. 2008 änderte die Band ihren Namen in Dear Reader, da die schottische Textilfirma Harris-Tweed Einwände erhob.

2008 nahmen MacNeil und Torr ihr erstes Album unter dem Namen Dear Reader mit dem Titel Replace Why with Funny auf. Es wurde von Brent Knopf (Menomena, Ramona Falls) produziert. Bald darauf unterzeichneten sie einen Plattenvertrag mit dem Berliner Indie-Label City Slang und veröffentlichten ihr Album Replace Why with Funny im Februar 2009. In Europa wurde es von City Slang, in Südafrika weiterhin von Just Music veröffentlicht.[1]

2010 gewann Replace Why with Funny eine Auszeichnung in der Kategorie Best English Adult Contemporary Album bei den South African Music Awards.

2010 trennten sich MacNeil und Torr einvernehmlich und MacNeil ließ sich in Berlin nieder, wo sie Songs für das nächste Dear-Reader-Album Idealistic Animals schrieb. Das Album wurde wieder in Zusammenarbeit mit Brent Knopf und verschiedenen anderen Freunden und Musikerinnen in Leipzig und Portland aufgenommen.[2]

Idealistic Animals wurde im September 2011 in Deutschland und Südafrika veröffentlicht. Im restlichen Europa wurde es im November 2011 veröffentlicht.[3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studio-Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: The Younger (als Harris Tweed)
  • 2009: Replace Why with Funny
  • 2011: Idealistic Animals
  • 2013: Rivonia
  • 2017: Day Fever

Live-Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Live-DVD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Live Under the Pillows

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dear Reader – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aufgemischt.com: Dear Reader: MONKEY
  2. Archivlink (Memento vom 9. Oktober 2012 im Internet Archive)
  3. Archivlink (Memento vom 6. Oktober 2011 im Internet Archive)