Dede

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dede steht für:

  • Dede (Titel) (‚Großvater, Ahn‘), Ehrenbezeichnung in orientalischen Gemeinschaften


Dede (in diversen Schreibungen) ist der Name folgender Personen:

  • Diren Dede (1996–2014), Hamburger Austauschschüler
  • Edmond Dédé (1823–1903), afroamerikanischer Komponist, Violinist und Dirigent
  • Hubyar Dede, kleinasiatischer Sufi (13. Jahrhundert)
  • Johannes Dede (1900-1970er Jahre), deutscher Honorarkonsul
  • Klaus Dede (* 1935), deutscher Journalist und Schriftsteller
  • Nayî Osman Dede (~1652–1729), türkischer Kalligraph, Gelehrter, Dichter und Komponist
  • Precious Dede (* 1980), nigerianische Fußballspielerin

Künstlername:

  • Dedê (* 1978), brasilianisch-deutscher Fußballspieler
  • Dedé (* 1988), brasilianischer Fußballspieler


Dede, Weiteres:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.