Delta Electronics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Delta Electronics, Inc.
Logo
Rechtsform Incorporated
ISIN TW0002308004
Gründung 1971
Sitz Neihu District, Taipeh, Taiwan
Leitung Bruce Cheng
Mitarbeiterzahl 80.000 (2011)
Umsatz 7,1 Mrd. US-Dollar (2012)
Branche Elektronik
Website www.delta.com.tw

Hauptsitz von Delta Electronics in Taipeh, Taiwan.

Delta Electronics, Inc. (Chinesisch: 台達電子工業股份有限公司) wurde 1971 gegründet und ist der weltgrößte Hersteller von Schaltnetzteilen und Gleichstromlüftern.[1] Weitere Unternehmenszweige von Delta Electronics sind Energieverwaltungslösungen, Bildschirme, Automatisierungstechniken, Netzwerkprodukte und Lösungen für erneuerbare Energien. Delta Electronics verfügt über Vertriebsbüros in Taiwan, der Volksrepublik China, Thailand, Indien, Mexiko und Europa.

Als ein OEM in der Elektronik-Branche hat Delta Electronics ein hohes Ansehen, vor allem durch den großen Erfolg durch Netzteile und Gleichstromlüfter.

Delta Group[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Delta Electronics, Inc.
  • Delta India Electronics
  • Delta Networks, Inc.
  • Cyntec Co., Ltd.
  • DelSolar Co., Ltd.
  • Delta Greentech (China) Co., Ltd.
  • Delta Electronics Foundation
  • Delta Electronics (Thailand) Public Co., Ltd.
  • Delta Electronics India
  • Delta Energy Systems
  • Delta Products (Americas)
  • Delta Electronics Europe
  • Delta Electronics (Japan), Inc.
  • Delta Electronics (Korea), Inc.
  • LOYTEC Electronics (Austria), GmbH

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Taiwanese electronics tycoon relishes change, Financial Times. 6. Juni 2011. Abgerufen am 18. September 2014.