Dennis Patrick Riehle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dennis Patrick Riehle (* 31. Mai 1985 in Konstanz) ist ein deutscher Sachbuchautor und psychologischer Berater.[1] Bekannt wurde er durch sein autobiografisches Werk Der Zwang zur Freiheit. Er ist Begründer einer Selbsthilfegruppe und als Landesbeauftragter für den Süden Baden-Württembergs bei der Deutschen Gesellschaft Zwangserkrankungen e.V. aktiv.[2] Zudem ist er der Sprecher der Humanistischen Alternative Bodensee.[3]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riehle leidet seit seiner Jugend an Zwangsstörungen und Depressionen. Dies verarbeitete in einer, von der Fachliteratur rezipierten, Autobiografie.[4] Er arbeitete bis November 2015 für das Konstanzer Selbsthilfenetzwerk KomMit.[5][6]

Aufgrund seiner Autobiografie trat Riehle in zahlreichen Fernsehsendungen auf.[7][8]

Seit November 2008 war er Vorsitzender der Christlichen Lebensberatung e.V.[9] Im Dezember 2012 erklärte Riehle seinen Austritt aus der Evangelischen Kirche.[10] Diese wollte ihn aufgrund seiner psychischen Erkrankungen nicht mehr beschäftigen.[11] Seit 2014 ist er Autor für den Humanistischen Pressedienst.[12]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemäß VfP (Verband freier Heilpraktiker, Psychotherapeuten und Psychologischer Berater).
  2. Vortragsabend am 24. April 2007 in Konstanz (Memento vom 26. Juli 2007 im Internet Archive)
  3. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 3. Juli 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/humanisten-bodensee.de
  4. David Althaus, Althaus/Niedermeier, Nico Niedermeier, Svenja Niescken: Zwangsstörungen: Wenn die sucht nach Sicherheit zur Krankheit wird, C.H.Beck, 2008, ISBN 3406572359, ISBN 9783406572357 S. 239.
  5. Vorsitzender des Selbsthilfenetzwerkes KOMMIT erklärt Rücktritt
  6. TEAM (Memento vom 2. Februar 2007 im Internet Archive)
  7. Medien- und Öffentlichkeitsarbeit (Memento vom 19. Februar 2008 im Internet Archive)
  8. Presseportal: Auftritt im Stern TV am 9. August 2006, gesehen 23. Mai 2009.
  9. http://www.christliche-lebensberatung.de/impressum.html
  10. http://www.dennis-riehle.de/Glaube
  11. Anna-Maria Schneider: Dennis Riehle sucht seinen Weg aus dem Zwang. (Zeitungsartikel) In: Südkurier. Abgerufen am 27. Februar 2016.
  12. Dennis Riehle. (Liste) In: Humanistischer Pressedienst. Volker Panzer, abgerufen am 5. Februar 2016.