Dennis Patrick Riehle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dennis Patrick Riehle (* 31. Mai 1985 in Konstanz) ist ein deutscher Sachbuchautor und psychologischer Berater.[1] Bekannt wurde er durch sein autobiografisches Werk Der Zwang zur Freiheit. Auch in seinem Taschenbuch Funktionalität des Zwangs geht Riehle auf die eigene Krankheitserfahrung und die Frage nach einer Sinnhaftigkeit der psychischen Störung aus Sicht des Betroffenen ein. Andere Werke waren Wenn wir mit Gott sprechen – Gebete für jeden Moment und Freier Glaube – Gedanken über Zweifel, Fragen und Widersprüche des Christseins.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riehle hat mehrere Semester Politikwissenschaft- und Verwaltungswissenschaften sowie Bildungswissenschaften studiert, musste das Studium gesundheitsbedingt aber ohne Abschluss abbrechen. Er qualifizierte sich stattdessen als freier Journalist, PR-Fachkraft, als Psychosozialer Berater und Coach, in Personal und Organisation, als Bürosachbearbeiter, fremdsprachlich und kaufmännisch. Er hat sich zudem in Altenbetreuung, Trauerbegleitung und Digitaler Prävention und Gesundheitsförderung fortgebildet und wurde nach erfolgreich absolvierten Hochschulkursen in Sozialrecht, Gerontologie und Rechtsfragen in der Pflege zertifiziert.

Riehle leidet seit seiner Jugend an Zwangsstörungen und Depressionen. Dies verarbeitete er in einer von der Fachliteratur rezipierten Autobiografie (2007).[2]

Riehle war aus eigener Betroffenheit heraus Begründer mehrerer Selbsthilfegruppen zu psychischen Leiden, Glaukom, hormonellen Störungen und Muskel- und Nervenerkrankungen im Raum Konstanz, die er als Selbsthilfeinitiativen mit Beratungsangebot für Erkrankte und deren Angehörige sowie zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit fortführt. Er war als Landesbeauftragter für den Süden Baden-Württembergs bei der Deutschen Gesellschaft Zwangserkrankungen e.V. aktiv,[3] deren Kuratorium er angehört. Riehle ist darüber hinaus seit vielen Jahren in der Online-Beratung der Deutschen DepressionsLiga e.V. tätig.[4] Er übernahm zudem das Amt des ehrenamtlichen Regionalbeauftragten der Deutschen Diabetes-Hilfe.[5] Bei der Deutschen Leberhilfe e.V., Fatigatio e.V. (Selbsthilfeorganisation Chronisches Erschöpfungssyndrom) und der Deutschen Polyneuropathie Selbsthilfe e.V. ist er psychosozialer Mailberater. Riehle war lange Zeit 2. Vorsitzender des intakt e.V. – Selbsthilfe bei Sozialer Phobie. Seit 2010 ist Riehle ehrenamtlich für das Präventionsprojekt andersnormal. im Landkreis Konstanz aktiv, das vor allem junge Menschen über das Thema „Seelische Gesundheit“ aufklärt.[6] Außerdem agierte er als Co-Sprecher der örtlich ansässigen Humanistischen Alternative Bodensee als Zusammenschluss Konfessionsfreier und Atheisten.[7] Er bietet für die Partei Die Linke im Kreisverband Konstanz eine Sozialberatung an.[8] Daneben hat sich Riehle auch als Flüchtlings- und Integrationshelfer weitergebildet und begleitet seit 2015 Asylsuchende.

Ab November 2008 war er Vorsitzender der Christlichen Lebensberatung e.V.[9] Er ist in Seelsorge und als Laienprediger fortgebildet. Im Dezember 2012 erklärte Riehle seinen Austritt aus der Evangelischen Kirche.[10] Ab 2014 war er für längere Zeit Autor für den Humanistischen Pressedienst.[11] Riehle arbeitete als Sprecherrat ehrenamtlich bis November 2015 für das Konstanzer Selbsthilfenetzwerk „Kommit“ und war im Kreis Konstanz als ehrenamtlicher Pflegelotse aktiv.[12][13] In der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. koordiniert er ein Neubürger-Projekt und leitet seit 2013 die Sozial- und Pflegesprechstunde.[14][15] Riehle ist Beisitzer der Litzelstetter Bürgerstiftung. Er ist Mitbegründer der Bürgerinitiative Bodanbürger.[16]

Seit 2020 fungiert Riehle als stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Litzelstetten-Krähenhorn, der sich für den Erhalt prähistorischer Pfahlbaureste am Bodenseeufer einsetzt.[17] Über Jahre war Riehle stellvertretender Vorsitzender des Vereins Mastenfreies Wohngebiet, der sich für die Verlagerung von Mobilfunkanlagen nach außerhalb von Wohngebieten aussprach. Seit 2012 ist Riehle auch für die Berichterstattung aus dem Ortschaftsrat im amtlichen Informationsblatt des Teilortes Konstanz-Litzelstetten zuständig. Er war Redakteur des offiziellen Newsletters der Ortsverwaltung. Riehle ist Mitglied im Arbeitskreis Soziales Miteinander in Litzelstetten, gehörte auch dem Gremium zu Stegbau und Landschaftspflege an und war Teil der Spurgruppe für Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung der Dorfmitte.[18]

Aufgrund seiner Autobiografie trat Riehle in zahlreichen Fernsehsendungen auf, verfasste Fachartikel und erschien in Medienmitteilungen in der lokalen und überregionalen Presse.[19][20][21] Er erhielt für sein bürgerschaftliches Engagement zahlreiche Urkunden und Preise.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemäß VfP (Verband freier Heilpraktiker, Psychotherapeuten und Psychologischer Berater).
  2. David Althaus, Althaus/Niedermeier, Nico Niedermeier, Svenja Niescken: Zwangsstörungen: Wenn die Sucht nach Sicherheit zur Krankheit wird, C.H.Beck, 2008, ISBN 3406572359, ISBN 9783406572357 S. 239.
  3. Vortragsabend am 24. April 2007 in Konstanz (Memento vom 26. Juli 2007 im Internet Archive)
  4. https://www.depressionsliga.de/angebote/beratung/e-mail-beratung/hinweis-zum-beratungsangebot.html
  5. https://menschen-mit-diabetes.de/aktuelles/regionalbeauftragter-dennis-riehle-fuer-die-bodenseeregion
  6. https://www.andersnormal-konstanz.de
  7. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 3. Juli 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/humanisten-bodensee.de
  8. http://die-linke-konstanz.de/kontakt/psychosoziale-beratung/
  9. http://www.christliche-lebensberatung.de/impressum.html
  10. http://www.dennis-riehle.de/Glaube
  11. Dennis Riehle. (Liste) In: Humanistischer Pressedienst. Volker Panzer, abgerufen am 5. Februar 2016.
  12. Vorsitzender des Selbsthilfenetzwerkes KOMMIT erklärt Rücktritt
  13. TEAM (Memento vom 2. Februar 2007 im Internet Archive)
  14. http://www.li-na.de/li-na/nachbarschaftshilfe/neubuerger-patenschaften/neubuerger-patenschaft.php
  15. http://www.li-na.de/li-na/nachbarschaftshilfe/sozial-und-pflegesprechstunde/
  16. https://www.bodanbuerger.de
  17. http://www.litzelstetten-kraehenhorn.de
  18. https://www.dennis-riehle.de/Zur-Person
  19. Medien- und Öffentlichkeitsarbeit (Memento vom 19. Februar 2008 im Internet Archive)
  20. Presseportal: Auftritt im Stern TV am 9. August 2006, gesehen 23. Mai 2009.
  21. https://www.dennis-riehle.de/PR-fuer-Vereine/Oeffentlichkeitsarbeit,-Buecher