Der Clown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
OriginaltitelDer Clown
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)1996–2000, 2005
Produktions-
unternehmen
action concept
Episoden44 + 3 Filme in 6 Staffeln (Liste)
GenreActionserie
Erstausstrahlung3. November 1996 auf RTL
Besetzung

Der Clown ist eine deutsche Fernsehproduktion des Senders RTL. Die Hauptrolle spielte Sven Martinek.

Den Pilotfilm, der am 3. November 1996 ausgestrahlt wurde, sahen bis zu 10,06 Millionen Fernsehzuschauer. Auf Grund dieses Erfolges produzierte action concept zunächst einen zweiten Fernsehfilm (Feindschaft) und von 1996 bis 2000 eine Fernsehserie, die nachfolgend ab April 1998 bei RTL liefen. Drehort des Films und der Serie waren der Raum Düsseldorf und Köln. Die Regie führte Hermann Joha, der auch die Stunts koordinierte.[1]

Im März 2005 kam der Film Der Clown – Payday in die Kinos, in dem Claudia Diehl bereits seit vier Jahren tot ist. Die Szenen der Erschießung waren nicht in der Serie zu sehen, sondern wurden eigens für den Kinofilm innerhalb eines Drehtages gedreht. Payday wurde im selben Jahr mit dem internationalen Taurus World Stunt Award in der Kategorie „Beste Action in einem ausländischen Film“ ausgezeichnet. Laut Aussage des Produktionsunternehmens war es einer der aufwändigsten Action-Filme Europas.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um seinen ermordeten besten Freund zu rächen, schlüpft der Top-Agent Max Zander (Sven Martinek) in die Rolle des „Clowns“. Gejagt von der Polizei, kämpft er im Deckmantel seiner Maske gegen das Verbrechen. Max wird unterstützt von seinen Freunden: der Journalistin Claudia Diehl und dem Hubschrauberpilot Tobias „Dobbs“ Steiger. Die drei werden immer wieder in neue Fälle verwickelt und helfen Menschen, die in Not sind.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rollenname Ausstiegsgrund Staffeln Folgen Jahr(e)
Sven Martinek Max Zander-Hecker 1–6 1–44 1996–2001
Diana Frank Claudia Diehl † Wurde nach der 6. Staffel erschossen (siehe Kinofilm) 1–6 1–44 1996–2001
Volkmar Kleinert Joseph Ludowski † Wurde vom afrikanischen Killer Jerome auf einem Parkdach erstochen. 1–2 1–16 1996–1999
Thomas Anzenhofer Tobias „Dobbs“ Steiger 1–6 1–44 1996–2001
Andreas Schmidt-Schaller Kommissar Führmann Nachdem der „Clown“ seine Tochter aus Gefangenschaft gerettet hatte, gab er den Dienst auf. 1–4 1–33 1996–2000
Max Müller Polizist Chris Bürling Tauchte ohne Grund nie mehr auf. 1 1–6 1996–1998

DVD-Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Pilotfilm (1996) und alle vier produzierten Staffeln sowie der Kinofilm sind auf DVD erhältlich. Staffel 4 erschien am 26. März 2007, inkl. dem 90-minütigen zweiten Pilotfilm (Feindschaft) und der 90-minütigen Folge In der Zange aus Staffel 1. Auf dem Cover wird diese Folge jedoch als erster Pilotfilm mit dem Titel Tod eines Clowns angekündigt, was beides nicht den Tatsachen entspricht. Hierbei handelte es sich um einen Produktionsfehler; der tatsächliche erste Pilotfilm konnte mit einer kostenlosen Austausch-DVD bezogen werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://www.actionconcept.com/site/de-produktionen-serien-clown.html