Deusenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick vom Deusenberg auf Klärwerk und Dortmund …
… und auf Deusen.

Deusenberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Deusenberg ist eine ehemalige Mülldeponie, die sich in Deusen, einem Stadtteil Dortmunds, im Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen befindet. Der Betrieb der Deponie wurde am 1. Juli 1992 eingestellt.[1] Betreiber der Deponie war die EDG Entsorgung Dortmund GmbH.

Zu Beginn der Rekultivierung wurde auf die 1000 m mal 500 m große Müllhalde, die sich rund 50 m über die Landschaft erhebt, eine circa vier Meter dicke Isolationsschicht aufgetragen. Der Deusenberg wurde am 20. Mai 2004 für die Öffentlichkeit freigegeben. Seitdem trifft man bei guten Wetter täglich auf der entstandenen EDG-Mountainbike-Arena viele Mountainbiker an, die auf dem Trainingstrail (für Anfänger), auf dem Singletrail oder Biker-X (die Fortgeschrittenen) ihrem Hobby nachgehen.

Außerdem lässt sich der bis zu 112 m, nach manchen Quellen auch 120 m ü. NN hohe Deusenberg auch als Aussichtsplattform nutzen. Bei guten Sichtverhältnissen hat man einen Ausblick weit über die Stadtgrenzen Dortmunds hinaus. Einige Bewohner der benachbarten Ortsteile Huckarde, Mengede, Nette und Bodelschwingh haben die Plattform entdeckt, um dort Silvester zu feiern oder die Nachtaussicht zu genießen.

Ab Ende 2016 wurde auf dem Deusenberg durch die Entegro Photovoltaik-Systeme GmbH eine Solaranlage mit einer Nennleistung von 3,56 MW errichtet, die am 8. Juni 2017 offiziell in Betrieb genommen wurde.[2] Der erzeugte Strom wird in das Netz des lokalen Energieversorger DSW21 eingespeist.

Panorama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Panoramablick vom Deusenberg Richtung Dortmund City

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wolfgang Berke: Über alle Berge. Der definitive Haldenführer Ruhrgebiet. Klartext Verlag, Essen 2009, ISBN 978-3-8375-0170-4, S. 34f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Deusenberg. Stadtportal dortmund.de, abgerufen am 27. Juli 2018.
  2. Solaranlage auf früherer Mülldeponie in Dortmund-Deusen eröffnet. Lokalzeit Dortmund, 8. Juni 2017, abgerufen am 27. Juli 2018.

Koordinaten: 51° 32′ 48″ N, 7° 25′ 8″ O