Deutsche Internationale Schule Jakarta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsche Internationale Schule Jakarta
Schulform Anerkannte deutsche Auslandsschule
Gründung 1966
Adresse

Jalan Puspa Widya 8

Ort Serpong (Jakarta)
Provinz Jawa BaratVorlage:Infobox Schule/Wartung/ISO 2!
Staat Indonesien
Koordinaten 6° 17′ 11,8″ S, 106° 40′ 2,8″ OKoordinaten: 6° 17′ 11,8″ S, 106° 40′ 2,8″ O
Schüler etwa 380
Website www.dsjakarta.de

Die Deutsche Internationale Schule Jakarta (DIS) ist eine anerkannte deutsche Auslandsschule, die vom Kindergarten zum Abitur führt. Sie ist mit ca. 380 Schülern die größte deutsche Schule in Indonesien.

Schule[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schüler sind zum großen Teil deutsche Kinder, deren Eltern in Indonesien leben, sowie Kinder mit deutsch-indonesischen Eltern. Auch Österreicher, Ägypter, Spanier und Schweizer sind vertreten. Erst in den letzten Jahren hat die Schule von der indonesischen Regierung die Erlaubnis, indonesische Schüler aufzunehmen. Das Integrationsprogramm der indonesischen Schüler wird intensiv betrieben, und die ersten haben 2008 ihre Reifeprüfung abgelegt.

Im Schuljahr 2005–2006 hat die DIS Jakarta als eine der ersten deutschen Auslandsschulen begonnen, im Rahmen einer Qualitätsoffensive ein Peer-Review durchzuführen. Seit 2008 ist die DIS Jakarta "Excellente Auslandschule. Dieses Gütesiegel wurde 2014 erneut vergeben.

Schulleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schule befand sich ab ihrer Gründung im Stadtteil Menteng und hieß ursprünglich Deutsche Schule Jakarta. Im Herbst 1998 bezog die DIS das neue Schulgelände in der modernen Satellitenstadt Bumi Serpong Damai (BSD), in unmittelbarer Nähe zum German Centre Indonesia. Deutsche Familien wohnen nun vermehrt in Bumi Serpong Damai, sodass die deutsche Community dort gut ausgeprägt ist. Das Schulgelände kann als eines der modernsten der Welt gelten und bietet u. a. verschiedene Möglichkeiten zum Sport (Tennisplätze, 25-m-Schwimmbecken, multifunktionelle Sporthalle) und für Musik/Theater (Aula, Musikräume). Diese werden außer für Unterrichtszwecke auch intensiv für die zahlreichen Arbeitsgemeinschaften genutzt.

Die DIS Jakarta nimmt regelmäßig an den Südostasienspielen der deutschen Schulen und am Kulturfestival der deutschen Schulen in Südostasien teil, die abwechselnd jedes Jahr in einer anderen teilnehmenden Schule stattfinden.

Das monatliche Nachrichtenblatt der Schule wurde ca. 1996 als „DIS Nachrichten“ eingeführt. Im Schuljahr 2002/2003 wurde das Format umgestellt und seitdem wird die „Mail-Zeitung“ als PDF an Schüler, Eltern, Lehrer und Interessierte verschickt.

Bekannte ehemalige Schüler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]