Deutsche Volkshalle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Deutsche Volkshalle war eine Zeitung im Vormärz, die als Sprachrohr der Katholiken fungierte und zwischen Oktober 1849 und Juli 1855 erschien. Die letzte Ausgabe datiert auf den 10. Juli 1855.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Günter Wollstein: Herausbildung einer pluralistischen Gesellschaft. In: Revolution von 1848. Hrsg. von der Bundeszentrale für Politische Bildung. Bonn 1999 (Informationen zur politischen Bildung 265), S. 25-30, hier S. 27.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bestandsnachweis bei Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Zeitungsabteilung im ehemaligen Getreidespeicher, 16. Oktober 2012