Dexter Holland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dexter Holland (2009)

Bryan Keith „Dexter“ Holland (* 29. Dezember 1965 im Orange County, Kalifornien als Bryan Keith Holland) ist Gitarrist, Sänger und Songschreiber der 1984 gegründeten Punkband The Offspring, Unternehmer und Biologe. Er gründete 1995 zusammen mit dem Bassisten der Band Greg K das Musiklabel Nitro Records.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dexter hat einen Bachelor-Abschluss in Mikrobiologie und einen Master-Abschluss in Molekularbiologie an der University of Southern California. Danach begann er ein Promotionsvorhaben in Molekularbiologie, welches er jedoch aufgrund seines musikalischen Erfolgs abbrach. Später nahm er dieses Verfahren erneut auf. Im Mai 2017 beendete Holland seine Dissertation auf dem Gebiet der Molekularbiologie mit dem Titel „Discovery of mature microRNA sequences within the protein-coding regions of global HIV-1 genomes: predictions of novel mechanisms for viral infection and pathogenicity“.[1] Seine Tochter Alexa ist ebenfalls Sängerin und tritt unter dem Künstlernamen Lex Land auf. Am 12. August 1995 heiratete er Kristine Luna (* 8. Januar 1967). Holland lebt in Huntington Beach. Des Weiteren besitzt er eine eigene Soßenmarke mit dem Namen „Gringo Bandito“. Außerdem hat er eine Pilotenlizenz und besitzt zwei Flugzeuge. Er hat mehrfach alleine die Welt umrundet. 2006 nahm er am Los-Angeles-Marathon teil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dexter Holland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bryan Holland: Discovery of mature microRNA sequences within the protein-coding regions of global HIV-1 genomes: predictions of novel mechanisms for viral infection and pathogenicity. University of Southern California. 20. April 2017.