Diebrunn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diebrunn
Koordinaten: 49° 33′ 10″ N, 12° 8′ 36″ O
Höhe: 375 m
Postleitzahl: 92533
Vorwahl: 09604
Diebrunn (Bayern)
Diebrunn

Lage von Diebrunn in Bayern

Diebrunn ist ein Ortsteil von Wernberg-Köblitz im bayerischen Landkreis Schwandorf.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort befindet sich linksseitig der Naab im Naturpark Oberpfälzer Wald. Er hat etwa 50 Einwohner. Direkt durch die Ortsmitte verläuft die Staatsstraße 2657 von Wernberg-Köblitz nach Weiden in der Oberpfalz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das landwirtschaftlich geprägte Diebrunn gehörte ursprünglich zur Gemeinde Oberköblitz, welche 1828 aus den Steuerdistrikten Oberköblitz, (Oberköblitz, Diebrunn und Feistelberg) und Unterköblitz (Unterköblitz und Kettnitzmühle) gebildet wurde. Ausgenommen Kettnitzmühle gehörten alle Orte der Gemeinde, zum leuchtenbergischen Pflegamt Wernberg. 1972 wurde die Gemeinde Neunaigen im Zuge der Gebietsreform in die Gemeinde Oberköblitz eingegliedert. Am 1. Januar 1974 vereinigten sich der Markt Wernberg und die Gemeinde Oberköblitz zur Marktgemeinde Wernberg-Köblitz.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Geschichte von Wernberg-Köblitz auf der Homepage der Marktgemeinde