Dina Spybey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dina Spybey (* 29. August 1965 in Columbus, Ohio) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spybey debütierte in einer Folge der Fernsehserie Lifestories: Families in Crisis aus dem Jahr 1992. Für diesen Gastauftritt wurde sie im Jahr 1993 mit dem Daytime Emmy ausgezeichnet. Ihre Auftritte in der Fernsehserie Remember WENN im Jahr 1996 brachten ihr 1997 gemeinsam mit anderen Beteiligten eine Nominierung für den Screen Actors Guild Award. In der Komödie Solange du da bist (2005) verkörperte sie die Schwester von Elizabeth (Reese Witherspoon), derer Geist sich David (Mark Ruffalo) zeigt.

Spybey ist seit dem Jahr 2000 mit dem Regisseur Mark Waters verheiratet.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biografie in der IMDb, abgerufen am 5. Oktober 2008