Dionysios Kasdaglis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Tennisspieler
Griechenland Konigreich 1828Königreich Griechenland Griechenland
Olympische Sommerspiele
Silber 1896 Athen Einzel
Silber 1896 Athen Doppel
Kasdaglis beim Finale 1896

Dionysios Kasdaglis (griechisch Διονύσιος Κάσδαγλης, * 10. Oktober 1872 in Salford; † 1931) war ein griechisch-ägyptischer Tennisspieler.

Kasdaglis war der einzige ägyptische Teilnehmer. Er trat für Griechenland an.[1] Er schaffte es in beiden Tennisbewerben, Einzel und Doppel, ins Finale zu gelangen. Im Einzel führte sein Weg über Defert aus Frankreich, Konstantinos Akratopoulos aus Griechenland und Momcsilló Tapavicza aus Ungarn ins Finale, wo er dann gegen John Pius Boland aus Großbritannien und Irland verlor. Die Medaille wurde Griechenland im Medaillenspiegel gutgeschrieben.

Im Doppel tat sich Kasdaglis mit Demetrios Petrokokkinos aus Griechenland zusammen. Die beiden besiegten das griechische Doppel Konstantinos Paspatis und Evangelos Rallis und später das britisch-australische Paar George Stuart Robertson und Edwin Flack im Semifinale. Im Finale verlor Kasdaglis abermals gegen Boland, welcher zusammen mit dem deutschen Friedrich Adolph Traun ein Doppel bildete.

Dionysios Kasdaglis ist der Bruder von Xenophon Kasdaglis.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volker Kluge, Die Olympischen Spiele von 1896 bis 1980. Namen, Zahlen, Fakten, Sportverlag Berlin, (Ost-)Berlin 1981, Seite 11.