Diskussion:Arterielle Hypertonie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Disease Mongering[Quelltext bearbeiten]

Im Zuge der Disease Mongering wurde der obere Grenzwert von 160 auf 140 gesenkt und damit ganz viele Menschen pathologisiert. Vielleicht sollte man auch zu diesem Thema etwas schreiben. (nicht signierter Beitrag von 2a02:1205:c68b:f4f0:3d25:4785:600f:1889 (Diskussion) 19:32, 24. Okt. 2017)

Kraftsport positiv?[Quelltext bearbeiten]

Welches ist der Mechanismus, der den Blutdruck senken soll? Beim Ausdauersport wird die Senkung das peripheren Körperwiderstandes genannt, der durch Kapillarisierung einserseits und Gewichtsreduktion andererseits bewerikt wird. Wie wirkt hier der Kraftsport? Praktisch ist es nachvollziehbar, weil es ein Belastungstrainung des Herzens gibt, aber wenn durch viel Kraftsport die Muskelmasse steigt, haben wir das klassische Bodybuilderproblem: Mehr Muskelmasse muss auch durchblutet werden und das braucht mehr Druck. Zudem lasten die Massen genau so auf den Arterien wie Fett. Es gilt dann also: Weniger Masse = weniger Blutdruck. Ich kenne keinen Gewichtheber im Programm, der mit einem Normaldruck daher kommt und die sind alle unter 30 Jahre.46.88.175.245 02:12, 26. Mai 2020 (CEST)

Viele Probleme. Ausdauersport kräftigt langfristig das Herz und vergrößert so das Herzzeitvolumen und die dazu proportionale glomeruläre Filtrationsrate. Das HZV ist der Quotient aus Blutdruck und peripherer Widerstand, welcher kaum gemessen werden kann. Wenn eine Widerstandssenkung wegen der kräftigen Muskulatur unmöglich ist, dann muss der Blutdruck proportional zur Herzkräftigung (Herzleistung) ansteigen. Reine Physik, reine Mathematik. --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 08:36, 26. Mai 2020 (CEST)
Soweit klar, nur ist dann die Behauptung pauschal so nicht richtig. Ich habe nun auch andere Seiten gelesen: Erstens senkt das Kraftraining deutlich weniger, als das Ausdauertraining, genannt werden Werte von 3 statt 6 Hg im Mittel und zweitens bezieht es sich meisten auf Übergewichtige und Hochdruckpatienten mit sehr moderatem Training. Die haben da aber keinen Massenzuwachs. Der nämlich wird den Blutdruck steigern. Das sollte man hinzufügen. Insbesondere ist der Begriff Kraftsport irreführend, denn genau der treibt die Masse massiv hoch. Ich ändere es mal auf Krafttraining. 46.88.175.245 13:12, 26. Mai 2020 (CEST)

Allgemeinmaßnahmen - Gewichtsreduktion[Quelltext bearbeiten]

Weight-reducing diets for people with elevated blood pressure: "weight loss diets reduced body weight and blood pressure, however the magnitude of the effects are uncertain due to the small number of participants and studies included in the analyses. Whether weight loss reduces mortality and morbidity is unknown. No useful information on adverse effects was reported in the relevant trials." Da cochrane eine sehr seriöse Quelle ist, sollte das in den Artikel. --Fisch4Fun (Diskussion) 15:00, 17. Nov. 2020 (CET)

Was heißt das auf Deutsch? --Georg Hügler (Diskussion) 17:24, 17. Nov. 2020 (CET)
Google translate Gewichtsreduzierende Diäten für Menschen mit erhöhtem Blutdruck: "Diäten zur Gewichtsreduktion reduzierten das Körpergewicht und den Blutdruck. Das Ausmaß der Auswirkungen ist jedoch aufgrund der geringen Anzahl von Teilnehmern und Studien, die in die Analysen einbezogen wurden, ungewiss. Ob Gewichtsverlust die Mortalität senkt und Morbidität ist unbekannt. In den entsprechenden Studien wurden keine nützlichen Informationen zu Nebenwirkungen berichtet. " --Fisch4Fun (Diskussion) 19:00, 18. Nov. 2020 (CET)