Diskussion:Barf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

--

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Barf“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 60 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Abschnitt "Sinnhaftigkeit des Vergleiches Wolf Hund"[Quelltext bearbeiten]

In diesem Abschnitt wird angegeben, von veterinärmedizinischer Seite werde eingewendet, dass die Ernährungsweise des wilden Wolfes zwar an kurzfristiges Überleben und erfolgreiche frühe Fortpflanzung angepasst sei, dass jedoch der Wolf natürlicherweise auch eher jung sterbe, wohingegen Hundehalter von ihren Haustieren eine lange Lebensdauer bei guter Gesundheit erwarten. In der deutschen Wikipedia wird das Höchstalter freilebender Wölfe als 10-13 Jahre angegeben. Für vergleichbar große Hunderassenn habe ich folgende Ergebnisse gefunden: "In einer schwedischen Studie an 350.000 Hunden starben 20 Prozent aller Deutschen Schäferhunde vor dem Alter von fünf Jahren, 35 Prozent vor dem Alter von 8 Jahren, und 51 Prozent wurden keine 10 Jahre alt." (Deutsche Wikipedia). Siberian Huskys werden 12-14 Jahre alt (Englische Wikipedia). Das klingt für mich nicht so, als würden Wölfe verhältnismäßig jung sterben, das Alter ist vergleichbar mit dem Deutscher Schäferhunde und dem von Huskys. Vieleicht ist diese Aussage durch den Vergleich mit kleineren Hunderassen entstanden, welche - unabhängig von der Ernährung - meist älter werden als größere Hunderassen. (nicht signierter Beitrag von Nadwszystkimczuwagospodarzdomu (Diskussion | Beiträge) 18:26, 8. Mär. 2018 (CET))

siehe obendrüber, siehe WP:Q. --JD {æ} 18:51, 8. Mär. 2018 (CET)

Kritik am Barfen[Quelltext bearbeiten]

Die im Artikel angegebene Kritik am Barfen stammt meistens von Tierärztekammern. Ich möchte darauf hinweisen, dass diese oft unter Druck vonseiten der Futtermittelindustrie stehen, da die Empfehlungen von Tierärzten an ihre Patienten wichtig für den Verkauf von Fertigfuttermitteln sind. Außerdem wird im Abschnitt "Beweggründe" gesagt, es gebe keinen Beweis dafür, dass Barfen die ihm zugeschriebenen positiven Effekte bewirkt. Im Buch "Hunde würden länger leben, wenn..." von Jutta Ziegler (einer Tierärztin, falls das jemandem wichtig ist) werden mehrere Beispiele angegeben, in denen durch Fertigfuttermittel fehlernährte Hunde durch das Barfen noch "gerettet" werden konnten (z.B. eine Dobermannhündin, welche durch die im Futter enthaltenen Zusatzstoffe völlig durchgedreht ist und alles kaputtgemach hat. Keines der vom Tierarzt empfohlenen Futtermittel konnte etwas dagegen bewirken, erst das Barfen.)Ich selber kenne einige Hunde, darunter meinen eigenen Hund, die gebarft werden. Sie weisen keinerlei Mangelerscheinungen auf und sind kerngesund. Eine Tierärztin hat uns das Barfen sogar als die beste Weise, auf die man seinen Hund ernähren kann,empfohlen. (nicht signierter Beitrag von Nadwszystkimczuwagospodarzdomu (Diskussion | Beiträge) 18:49, 8. Mär. 2018 (CET))

hier gilt WP:Q, zudem WP:KTF. ein schwarzbuch ist per se keine akzeptable belegstelle, das von dir angegebene wird umfänglich kritisiert. --JD {æ} 18:59, 8. Mär. 2018 (CET)

Kritik am Artikel[Quelltext bearbeiten]

Die Kontrolle über die eingenommenen Nährstoffe in der eigenen Hand zu behalten ist ein grundlegendes Anlegen eines Hundehalters, spätestens wenn er gesundheitliche negative Folgen nach er Fertigfutter-Fütterung bei seinem Vierbeiner feststellt.

Das Buch von Meyer-Zentek hierzu ist sehr zu empfehlen www.amazon.de/Ern%C3%A4hrung-Hundes-Grundlagen-F%C3%BCtterung-Di%C3%A4tetik/dp/3830410824

Zentek ist meines Wissens dieser Mensch: http://www.vetmed.fu-berlin.de/einrichtungen/institute/we04/mitarbeiter/index.html

und das Buch ist, soweit ich weiß, ursprünglich als Buch für Futtermittelhersteller verfasst worden, um ihnen Hinweise zu geben, worauf sie bei der Fertigfutter-Zusammenstellung achten müssen.

Manche Fertigfutterhersteller lesen weniger und schlechter als einige Hundehalter.

Der Wikipedia-Artikel zum Thema Barf ist dagenen, so leid es mir tut, zum barfen.

Linksgrünversüffisanzt (Diskussion) 09:34, 15. Okt. 2018 (CEST)

Auf Aussagen und Veröffentlichungen Jürgen Zenteks wird im Artikel, der "zum Barfen" ist, wiederholt zurückgegriffen. "Die Kontrolle über die eingenommenen Nährstoffe in der eigenen Hand zu behalten" ist genau einer der Punkte, die gemäß ebenjenem Zentek nur schwer gewährleistet werden können beim heimischen BARFen: "... Ein Problem in der Herstellung einer eigenen Mischung ist der schwankende Nährstoffgehalt der Einzelkomponenten, so dass das Futter einen variierenden Nährstoffgehalt haben kann. ..." - oder wie es weiter in unserem Artikel heißt: "Eine bedarfsgerechte Ernährung entsprechend BARF-Kriterien erfordert ... vertiefte Kenntnisse zu Futtermittelkunde und Tierernährung. Da solche häufig nicht in ausreichendem Umfang vorhanden sind, wird eine Kontrolle der durch den Tierbesitzer zusammengestellten Rationen durch einen spezialisierten Tierarzt empfohlen."
Übrigens: Wie kommst du darauf, das von dir angeführte Buch sei "ursprünglich als Buch für Futtermittelhersteller verfasst worden"? --JD {æ} 13:30, 15. Okt. 2018 (CEST)
Zunächst einmal nehme ich erstaunt zur Kenntnis, dass Dir/Ihnen die Großschreibung aufgefallen ist. Zum Barfen ist der Artikel in der Tat, nicht zum barfen. Der Tippfehler könnte darauf zurückzuführen sein, dass das Sprachzentrum des Gehirns an dieser Stelle sich erinnert hat, dass das Verb ein Anglizismus ist (die Abkürzung nur des Humors wegen als Abkürzung fungierte) und Verben im Englischen... obwohl ich doch eigentlich weiß, dass hiesige Grammatik toppt. Mit diesem Tippfehler werde ich mich noch eine Weile beschäftigen, das sollte mir selbst auf einer Wikipedia-Diskussions-Seite nicht passieren. Noch erstaunter nehme ich aber zur Kenntnis, dass Dir/Ihnen der auffälligere zweite Tippfehler entgangen ist. Aber schön, dass man sich auf den Satz einigen kann: so ist es korrekt: Der Artikel ist zum Barfen.
Wie ich darauf komme, für wen das Buch ursprünglich hauptsächlich gedacht war? Ein Buch, das daran zweifelt, dass der Durchschnitts-Hundehalter sich lange Tabellen durchliest und lange Tabellen enthält: wer ist da Deiner Meinung nach der intendierte Leser? Der Tierarzt, dessen Spezialisierung in den seltensten Fällen ausgerechnet die Ernährung ist? Das wären wenige Buchkäufer. Linksgrünversüffisanzt (Diskussion) 19:46, 15. Okt. 2018 (CEST)
Im wissenschaftlichen Bereich gibt es durchaus Veröffentlichungen, die fernab irgendwelcher Überlegungen, wie viele potentielle Käufer da nun zuschlagen könnten, erscheinen. Mal ganz davon ab, dass "Futtermittelhersteller" auch eine überschaubar große Zielgruppe darstellen würden.
Wir halten also fest: mit deiner Anmerkung "soweit ich weiß" meintest du eigentlich "ich vermute". Und ansonsten leider weiterhin inhaltlich nichts verwertbares. --JD {æ} 17:10, 17. Okt. 2018 (CEST)
Buchveröffentlichungen "fernab irgendwelcher Überlegungen" kommen nicht auf die Auflage des Meyer/Zentek-Buches. Und zur "überschaubaren Zielgruppe" siehe allein Suchergebnise zu z.B. "Barf Futter Anbieter", "Barf Futter Hersteller" oder "Barf Läden" usw. usw.
[ unsachlichen Ad-personam-Beitrag, der gegen WP:KPA verstieß, administrativ entfernt. --Plani (Diskussion) 15:40, 23. Okt. 2018 (CEST) ]
Ich habe kein Problem damit, wenn ein Wiki-Artikel hinkt und an der Realität haarschaft vorbeisaust. Großen Schaden im real life scheint er ja nicht anzustellen. Linksgrünversüffisanzt (Diskussion) 11:44, 23. Okt. 2018 (CEST)
Noch einmal: Du lieferst rein gar nichts, was irgendwie verwertbar wäre für den Artikel. --JD {æ} 15:42, 23. Okt. 2018 (CEST)