Diskussion:Bizone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eine mögliche Redundanz der Artikel Bizone und Vereinigtes Wirtschaftsgebiet wurde von Dezember 2007 bis Januar 2008 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.
Eine mögliche Redundanz der Artikel Bizone, Trizone und Westzone wurde von Oktober 2008 bis November 2008 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.

Saarland[Quelltext bearbeiten]

Ich bezweifle, dass das Saarland zur Bizone gehörte.--80.138.167.174 08:46, 20. Jun 2004 (CEST)

Toter Link[Quelltext bearbeiten]

Link http://www.nachkriegsdeutschland.de/bizone.html

gelöscht, weil tot

Erweiterung der Bizone zur Trizone?[Quelltext bearbeiten]

  • Die Bizone ist nicht zur Trizone erweitert worden. Bevor das Besatzungsstatut am 21. September 1949 in Kraft trat, war die Bundesrepublik bereits entstanden; davor gab es nur die Bizone und die französische Besatzungszone.--Nordgau 21:43, 14. Apr. 2007 (CEST)

Wirtschaftsrat des vereinigten Wirtschaftsgebietes[Quelltext bearbeiten]

Euch ist ein inhaltlicher Fehler unterlaufen, Verlinker dieser Seite. Was ihr zum Großteil darstellt ist die Bizone. Offiziell wird diese "Vereinigtes Wirtschaftsgebiet" genannt. Hiervon ist der "Wirtschaftsrat der Bizone", offiziell "Wirtschaftsrat des vereinigten Wirtschaftsgebietes", zu trennen, der gesetzgebende und exekutive Befugnisse hatte. Ich beantrage deshalb, die automatische Weiterleitung von "Wirtschaftsrat der Bizone" auf die "Bizone"-Seite wieder aufzulösen und bei der Begriffsklärungsseite dies klar zu machen bzw. zu ergänzen. Ansonsten wäre es so, als ob man, wenn man "Bundestag" eingibt, direkt auf die Seite "Bundesrepublik Deutschland" weitergeleitet wird. Der erste ist zwar tatsächslich Teil der Zweiten, aber doch eindeutig zu trennen. Ich führte diese Diskussion schon einmal und wäre froh, wenn das jetzt mal feststehen könnte. qed

Ende der Bizone mit der Gründung der Bundesrepublik?[Quelltext bearbeiten]

Kam das Ende der Bizone mit der Gründung der Bundesrepublik? Gab es keine offiziellen Besatzungszonen ab der Gründung der Bundesrepublik? --Torwartfehler 15:42, 4. Jan. 2009 (CET)

Nein Besatzungszonen gabs dann keine mehr, nur noch das Besatzungsstatut. --Orangerider …?! 18:06, 4. Jan. 2009 (CET)
Am Beispiel der französischen Besatzungszone (s. auch dort):
Einerseits scheint völlig klar zu sein: Amerikanische + britische Besatzungszone > Bizone; Bizone + französische Besatzungszone = Bundesrepublik Deutschland in den Grenzen von 1949. Dann gibt es nur noch ein Besatzungsstatut, das über die Bildung der Bundesrepublik Deutschland 1949 weit hinausgeht. Das steht aber im Widerspruch zu den Angaben über die kreisfreie Stadt und den Landkreis Lindau (Bodensee). Warum gehörte dann dieses Gebiet nicht ab 1949 zu Bayern (in der ehemaligen Bizone), sondern es war weiterhin als Unikum, das auch wohl nicht mehr zu Württemberg-Hohenzollern gehörte (zumindest ab 1950 /?/ nicht mehr), etwas eigenes, ohne ein eigenes Land zu sein. --Torwartfehler 17:14, 7. Jan. 2009 (CET)

Übergang zu zentraler Verwaltung der Wirtschaftsfragen durch Stellen mit deutscher Leitung[Quelltext bearbeiten]

Wichtiger Punkt, im Artikel bisher nicht erwähnt WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 21:08, 13. Aug. 2015 (CEST)

Nur Bizone, kein wirtschaftlich einheitlicher Raum unter Einschluss von Ostzone und französischer Zone[Quelltext bearbeiten]

Wichtiger Punkt, im Artikel bisher nicht ausgeführt WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 21:08, 13. Aug. 2015 (CEST)

ergänzt erledigtErledigt WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 11:32, 22. Jan. 2018 (CET)