Diskussion:Bullen- und Bärenmarkt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eine mögliche Redundanz der Artikel Bärenmarktrallye und Bullen- und Bärenmarkt wurde im April 2009 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.
Eine mögliche Redundanz der Artikel Bullen- und Bärenmarkt, Hausse und Baisse wurde im August 2006 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.

Der Text war eine Doublette und stand jeweils in Baisse und Hausse

Doppeleinträge[Quelltext bearbeiten]

Bear spread und Bull spread hängen zwar thematisch eng zusammen, sind aber jeweis eigenständige Begriffe. Meiner Meinung nach sind es daher keine Doppeleinträge.

Bullen- und Bärenmarkt ist sowieso etwas ganz anders, im Gegensatz zu Bear spread und Bull spread kein konkretes Finanzprodukt sondern ein abstrakter, allgemeiner Begriff des Marktes.



Oliver Kurmis 23:07, 3. Aug 2005 (CEST)

seh ich auch so, kein DOppeleintrag, (mitlerweile) --qwqch 23:48, 3. Aug 2005 (CEST)
Das ist gut zu wissen. Könntet ihr eventuell jeden den drei Artikeln von den anderen beiden abgrenzen? DiV, --Flominator 02:43, 5. Aug 2005 (CEST)

Frage[Quelltext bearbeiten]

Kann jemand Literaturangaben zur Herkunft der Begriffe machen?--Brakbekl 14:14, 26. Sep 2006 (CEST)

Herkunft der Begriffe: bullish und bearish[Quelltext bearbeiten]

Ich habe hier den letzten Satz ("Anderen Quellen zufolge sind sie von den Adjektiven bullish (haussierend) beziehungsweise bearish (baisssierend) abzuleiten.") gelöscht, da ich der Überzeugung bin, dass die Adjektive gerade von den historischen Tierkämpfen herrühren. --Blu.sky 19:30, 9. Okt. 2008 (CEST)

Bullenmarkt[Quelltext bearbeiten]

Da steht: "Wie auch bei einer Rezession ist der Trend am leichtesten zu erkennen, wenn er bereits vorbei ist." - Der Satz gefällt mir. Man sollte im Artikel Krieg genauso schreiben: Der Sieger ist am leichtesten zu erkennen, wenn er bereits vorbei ist.. -- Martin Vogel 04:27, 24. Jan. 2009 (CET)

Letzterer Satz ist aber schon grammatikalisch falsch. 80.140.229.161 10:40, 7. Sep. 2012 (CEST)

Herkunft der Begriffe[Quelltext bearbeiten]

  • Im Text steht: ...Die amerikanischen Ausdrücke setzten sich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts durch und werden auf Schaukämpfe zurückgeführt, die kalifornische Goldgräber zu ihrer Belustigung organisierten. Dabei wurde ein Bär ...
  • Im I-Net gefunden: ...Im 16. Jh. brachten die Spanier den Stierkampf in die Neue Welt. Die Mexikaner änderten jedoch kurzerhand die Regeln und schickten den Stier zu einem angeketteten Grizzly in die Arena. Der Dichter Don José de la Vega übertrug dieses Bild 1688 auf das Geschehen an der Amsterdamer Börse. Seither gehören Bulle und Bär zur Aktienwelt...

(Quelle: [1])

Was stimmt??? Wer hat verlässliche Quellen? Ist die Erklärung im Artikel belegt? Oder ist die zweite Behauptung richtig und dient nicht nur der Verkaufsförderung?

Bitte richtigstellen oder mit Quellen belegen. --89.246.180.51 09:18, 10. Jul. 2009 (CEST)

In diesem Zusammenhang sollte auch auf die abwärts schlagende Tatze des Bären und die aufwärts stoßenden Hörner des Bullen eingegangen werden. --Soluvo (Diskussion) 09:37, 8. Mär. 2016 (CET)


--Urviech (Diskussion) 01:09, 12. Mai 2017 (CEST)
Mir wurde vor über 30 Jahren eine andere Bedeutung von Bulle und Bär beigebracht:

  • Bulle steht für kurz-/mittelfristiges risikoreiches Anlegen
  • Bär steht für langfristiges konservatives Anlegen

Es bezeichnet den Charakter des Anlegers
Beide Charaktere können Hausse wie Baisse haben

Historisches Zitat aus DDR-Lexikon[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand was dagegen, wenn ich das folgende Zitat unten in den Artikel einpflege?

"Hausse ... b) Bez. für die oft mit spekulativen Preis. u. Kurssteigerungen verbundene Aufschwungphase im kapitalist. Krisenzyklus."[1]

Falls in einer Woche keine gegenteiligen Meldungen eingegangen sind, gehe ich davon aus, daß es keinen Widerstand gibt. Q Ö 02:39, 21. Dez. 2009 (CET)

  1. Meyers Universallexikon
Da es trotzdem revertiert wurde mit der Behauptung es sei redundant zum restlichen Artikel, weise ich darauf hin, daß eben das falsch ist. Das Zitat eröffnet einen weitergehenden historischen Einblick. Q Ö 19:35, 31. Dez. 2009 (CET)
Worin besteht denn der weitergehende historische Einblick durch dieses stichpunktartige Kurzzitat? --AT talk 19:39, 31. Dez. 2009 (CET)
In der Begrifflichkeit "Krisenzyklus" und dem damit verbundenen Weltbild. Q Ö 19:41, 31. Dez. 2009 (CET)
Dann sollte aber eher der grundlegende Begriff "Krisenzyklus" erklärt werden, sinnvollerweise in seinem ideengeschichtlichen Rahmen. Ich bin kein Marxismusexperte, aber der Artikel Marxistische Wirtschaftstheorie wäre dafür vermutlich geeignet. Hier ist das sicherlich nicht sinnvoll. --AT talk 20:15, 31. Dez. 2009 (CET)

"Wie eine Bärenmarktrallye üblicherweise abläuft" (Weblinks) - Link ist tot![Quelltext bearbeiten]

"Wie eine Bärenmarktrallye üblicherweise abläuft" (Weblinks) - Link ist tot! (nicht signierter Beitrag von 95.113.239.59 (Diskussion) 20:11, 24. Aug. 2015 (CEST))

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 05:38, 22. Dez. 2015 (CET)