Diskussion:C Star

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kontroverse zur Darstellung der Aktion "Defend Europe"[Quelltext bearbeiten]

'Artikel' hat mehr Schlagseite als jedes Schiff[Quelltext bearbeiten]

Ich habe selten so einen zusammengebastelten ideologischen Dreck auf WP.de gelesen wie diesen 'Artikel'. Schon der erste Satz "Anhänger der Identitären Bewegung griffen (sic) medienwirksam Hilforganisationen (sic) an, die Menschen auf der Flucht Beistand (sic) leisteten" trieft vor einseitiger Wortwahl, die den Leser in die gewuenschte Richtung mobilisieren soll.

Der weitere Fortgang des Textes bestaetigt dies; ueberall werden ideologisch aufgeladenen Signalwoerter ausgelegt und Sachverhalte verzerrt dargestellt. Da faellt es schwer, daran zu glauben, dass die Strichrichtung des Artikels nur der Unwissenheit geschuldet ist. Der Artikel hat ein schweres Neutralitaetsproblem. Deshalb der Baustein, damit der eine oder andere Gelegenheit zur Besinnung bekommt und der Artikel grundlegend ueberarbeitet wird.

WP ist nicht Indymedia. Holiday (Diskussion) 05:53, 31. Jul. 2017 (CEST)

Nein, das von Dir angeführte Zitat schilder den Sachverhalt. Auch bei Greenpeace würde ich schreiben, dass die Organisation medienwirksam mit Schlauchbooten Schiffe blockiert. Erzeigt werden soll, das David gegen Goliath Bild der enangeierten Aktivisten. Den Artikel als "Dreck" zu bezeichnen, macht eher deutlich, aus welcher Denkrichtung du gerne die Aktion der Identitären werten willst. --GutenMorgenHamburg (Diskussion) 12:32, 31. Jul. 2017 (CEST)

Erstaunlich das GutenMorgenHamburg hier überhaupt noch als Autor aufzutreten bereit ist. Wer so etwas kreiirt - Verzeihung - der verschwindet normalerweise still und heimlich und schaut,w as dann kommt. Absatz für Absatz eine wiki-unwürdige Darstellung. Auf Wunsch kann ich das gerne Satz für Satz darlegen, aber hoffe, das ein wiki-kundigerer Mitarbeiter sich erbarmt und löscht und löscht und dann erneuert im Sinne einer irgendwie Wiki-würdigen Darstellung. Was für ein tendeziöses Machwerk von GutenMorgenHamburg Man will es kaum glauben, das jemand denkt, er käme damit durch. Oder kommt er doch? Und noch dazu von jemandem, der wie GutenMorgenHamburg auf seiner Wikiseite schreibt: "Ich mag Nüchternheit. Vorallem beim Verfassen von allgemeinzugänglichen Texten." Unfassbar --2A02:8108:8B40:1648:3D05:5F34:17D9:A816 18:28, 31. Jul. 2017 (CEST)

Mein Vorschlag wäre, Du meldest Dich bei Wikipedia an und schreibst dann hier nochmal ganz, ganz genau was Du als "wiki-unwürdige Dasrtellung" identifiziert hast und was eine "wiki-gerechte" Darstellung aus Deiner Sicht wäre. Auf so von dir vorgebrachten Allgemeinplätze gehe ich nichtmehr ein. Besten Dank. --GutenMorgenHamburg (Diskussion) 00:46, 1. Aug. 2017 (CEST)

Das böse, böse Schiff[Quelltext bearbeiten]

Ich würde gerne mal Fragen, was das böse, böse Schiff mit der Aktion der Identitäten Bewegung zu tun hat? Ist das Schiff nun Steuerbord lastig und droht zu kentern? Darf man alle Eigner und Aktionen in der gleichen Länge behandeln? Reicht es nicht einen kurzen Auszug zu schreiben und auf das eigentliche Lemma zu verweisen, den schließlich wurde das Schiff von Menschen gechartert, die sich Fehlverhalten. Ich persönlich erwarte bei einem Artikel zu einem Schiff, seine Daten sowie eine kurze Geschichte zu diesem, nicht jedoch einen politisches Lemma. --KKpt (Diskussion) 15:24, 31. Jul. 2017 (CEST)

Das Stahlgebilde kann in der Tat wenig für seine Nutzung. Wie bei anderen Schiffsartikeln ist es jedoch auch hier so, dass alles was mit dem Schiff angestellt wird, in dem Schiffsartikel beschrieben wird. Vergl. dazu z.B. USS Pueblo (AGER-2) und viele andere. Wenn die Aktion größer wird, kann man über einen eigenen Artikel nachdenken. --GutenMorgenHamburg (Diskussion) 00:10, 1. Aug. 2017 (CEST)
Hallo Benutzer:JD, Du hast sämtliche Inhalte zu "Defend Europe" aus dem Artikel gelöscht. Zum einen handelt es sich nicht um eine "Auslagerung", da mir nicht bekannt war, dass ein eigener Artikel zur europaweiten Initative "Defend Europe" jemals existierte. Zum anderen sind Aktionen in explizitem Zusammenhang mit diesem Schiff, die europaweit in den Medien andauern rezipiert werden natürlich im Schiffsartikel zu erwähnen. Bitte die Diskussion hier fortsetzen. --GutenMorgenHamburg (Diskussion) 09:39, 4. Aug. 2017 (CEST)

Unbedingt bearbeitungsbedürftig[Quelltext bearbeiten]

leider wirklich der tendenziöseste Artikel seit langem der hier neu eingestellt wurde. Kaum zu fassen eigentlich, das hier noch niemand mit wiki-Erfahrung zur Schere gegriffen hat --2A02:8108:8B40:1648:3D05:5F34:17D9:A816 18:19, 31. Jul. 2017 (CEST)

Liebe IP, das Wiederholen von unbegründeten Anwürfen, macht diese nicht richtiger. Tendenziöse ist nichts. Alles, was im Artikel steht speißt sich aus frei zugänglichen und politisch "unverdächtigen" Quellen. Offensichtlich ist Dir auch entgangen, dass im Artikel selbst die sehr - sagen wir mal "unwahrscheinliche" Version der IB zur Zusammensetzung der Mannschaft von Dschibuti bis Zypern in vollem Umfang widergegeben wird. Es ist kaum möglich wahrheitsgetreu anderes zu schreiben, als das was im Artikel steht. Es sei den, man nimmt es eben mit der Wahrheit nicht so genau. --GutenMorgenHamburg (Diskussion) 00:03, 1. Aug. 2017 (CEST)

Text deutlich eingekürzt und überholte Informationen gestrichen.[Quelltext bearbeiten]

Ich habe mal den Versuch unternommen, die Sache hier in einem ersten Step einigermaßen in Form zu bringen. Vieles ist überholt, nicht verlinkt oder einfach falsch bzw, tendenziell gewesen. Wie ich finde, nun ein guter Ansatz um darauf aufzubauen. Wikipedia ist ja kein Nachrichtenportal. So sollte man so etwas in Ruhe angehen und dann erst Artikel anlegen, die von Dauer sein können. --2A02:8108:8B40:1648:A0E0:39CD:754E:98B0 09:46, 2. Aug. 2017 (CEST)

Liebe IP,
Du schrabst hier gewaltig nah am Vandalismus vorbei. Ganze Texteile zu löschen, obwohl es hier keinerlei Zustimmung in der Diskussion gab geht schlicht nicht. "Überholt" ist nichts, sondern es schildert vergangene Ergeinisse, einen Verlauf. Den Vorwurf des Menschenmuggels unter diesem Scheinargument zu löschen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit politisch motiviert. Bitte unterlasse das! --GutenMorgenHamburg (Diskussion) 16:25, 2. Aug. 2017 (CEST)

Du erhebst hier bei jedem Disk-Teilnehmer den Vorwurf politischer Motivation, egal, wer was ändert. Das allerdings lässt drauf schließen, das eben Du hier politisch agierst. Auch lassen Deine wenigen erstellten Artikel diesen Schluss ebenfalls zu. Beispielsweise die Quellenangabe eines"Antifa Infoblatt"! Aber das sind andere Baustellen. Aber nicht nur das, sondern auch der Inhalt Deiner ursprüngliche Textfassung. Wiki heißt Zusammenarbeit, nicht Verteidigung einer ergänzungsbedürftigen ersten Fassung. Im Gegenteil, diese Ergänzungen sind doch Idee von Wiki. Du wirst lachen: Es dient der Verbesserung --2A02:8108:8B40:1648:902E:4DD5:32C3:D643 12:45, 3. Aug. 2017 (CEST)

Angegriffen?[Quelltext bearbeiten]

Artikel-Zitat:

"Anhänger der Identitären Bewegung griffen medienwirksam Hilforganisationen an, die Menschen auf der Flucht Beistand leisteten."

Wie haben denn die Identitären die Beistand-Leister "angegriffen"? Kann man das genauer erklären? Waren vielleicht die von "Hope not Hate" erwähnten "ukrainischen Söldner" mit von der Partie? Warum gibt es keinen Quellenbeleg? Bei Defend Europe reden die Aktivisten davon, dass sie Leuten in Seenot helfen würden -- ist das gelogen, so dass sie stattdessen "angreifen"? Wären nicht strafrechtliche Konsequenzen die Folge, wenn sie tatsächlich Seenot-Rettung behindern würden? Könnten die Medien nicht einen Journalisten an Bord entsenden, im Sinne der Wahrheitsfindung und Dokumentation? mfg, 93.224.107.87 00:00, 4. Aug. 2017 (CEST)

Angriffe können verbal oder physisch erfolgen.... Diene Skandalsierung einer Formulierung ändert nichts am Gehalt des Lemmas. --GutenMorgenHamburg (Diskussion) 09:41, 4. Aug. 2017 (CEST)
[M]"iene Skandalsierung" der Formulierung?! Um das mal geradezurücken. Wenn es sich lediglich um einen verbalen Angriff gehandelt hat, dann erweckt die Formulierung im Artikel einen falschen Eindruck, i.e. die tatsächliche Skandalisierung erfolgt im Artikel und nicht in meinen Diskussionsfragen, auf die nicht eingegangen wird.
Wenn es in einem Artikel nicht mehr um adäquate Formulierungen, Belege und konsistente Darstellung geht, handelt es sich um Agitprop, nicht um Enzyklopädisches. 93.224.109.111 14:04, 4. Aug. 2017 (CEST)

Falschangaben[Quelltext bearbeiten]

"Die Crew der C-Star besteht weitestgehend aus Anhängern der Identitären Bewegung." Diese Behauptung dürfte wohl der wüsten Fantasie des Artikelerstellers entsprechen, könnte aber wohl kaum weiter von der Wahrheit entfernt sein. Das Schiff wurde vermietet und selbstverständlich hat es eine ausgebildete Crew als Besatzung zu haben. Mieter sind der Nachrichtenlage zur Zeit zwar an Board, sind aber nicht die professionelle Schiffscrew. --78.48.32.120 14:41, 3. Aug. 2017 (CEST)

Ich überspringe mal die Anwürfe und komme zu Sache: natürlich verfügt das Schiff über eine Stammbesatzung von größe x. Die zusätzliche IB-Crew dürfte - nachdem die 20 tamilischen "Seefahrtsschüler" von Bord sind - den größeren teil ausmachen. --GutenMorgenHamburg (Diskussion) 15:42, 3. Aug. 2017 (CEST)
i Info: thema ist an dieser stelle erledigt, siehe [1][2]
--JD {æ} 10:40, 4. Aug. 2017 (CEST)

Motorschaden[Quelltext bearbeiten]

Der Ablauf ist etwas seltsam! Er ...zu Hilfe kommen sollte... dann Diese Hilfe wurde jedoch abgelehnt, da es kein Notfall sei und die Besatzung an einer Lösung arbeite. Es sollte geklärt werden ob dass Schiff wirklich SOS gefunkt hat.--Falkmart (Diskussion) 01:52, 13. Aug. 2017 (CEST)

Es wurde als manövrierunfähig gemeldet. Das soll wohl so Vorschrift sein, auch wenn es nur vorübergehend ist. Ein echter Notruf wurde aber wohl eher nicht abgesetzt, wenn es keine Gefahr gibt. --Zupanto (Diskussion) 02:02, 13. Aug. 2017 (CEST)

Es war ein Notruf: In einem Radio-Interview wurde die Art des Notfallrufes spezifiziert. Es handelte sich um einen Pan-Pan-Meldung, also eine konkrete, aber nicht akute Gefährdung des meldenden Schiffes. Im konkreten Fall war Bestandteil der Meldung die Manövierunfähigkeit der C Star. Daraufhin entschied die Leitstelle in Italien das nächste Schiff (Sea Eye) zu schicken. Als die C Star gegenüber diesen die Unterstützung ablehnte, meldete die Sea Eye dies an die Leitstelle. Diese forderte eine Bestätigung ein, darauf fragte die Sea Eye erneut bei der C Star an und erhielt erneut die Ablehnung für Hilfestellung. Daraufhin erteilte die Leitstelle der Sea Eye mit, dass sie abkehren und ihren alten Kurs wiederaufnehmen könne. Zu diesem Zeitpunkt driftete die C Star wegen des abgestellten Motors manövierunfähig in mittelschwerer See. Eine Pan-Pan Meldung kann also als Notfallmeldung gesehen werden (konkret, aber nicht akut). Entsprechend muss nicht viel geändert werden. Man könnte ergänzen, dass es eine Pan-Pan Meldung war und den Artikel dazu verlinken. Radio-Interview mit rbb --Jens Best (Diskussion) 02:24, 13. Aug. 2017 (CEST)
Wieder mal was gelernt, denn als Landratte kannte ich den Begriff Pan-Pan-Meldung nicht. Dies muss in den Artikel zur Klarstellung. Ich sehe da aber keinen Notruf, sondern eben nur eine Meldung der Manövierunfähigkeit wie er üblich ist bei kleineren Problemen. Erst die Leitstelle schickte das Schiff. Der Artikel erweckt den Eindruck, dass das Schiff selbst um Hilfe rief und sie dann aber ablehnte. Selbst bei rechten Spinnern muss korrekt gearbeitet werden!--Falkmart (Diskussion) 09:50, 13. Aug. 2017 (CEST)
Nun, es ist ein Alarmruf und die Leitstelle entscheidet daraufhin in Bezug auf die "konkrete, aber nicht akute" Notlage. Aber ich stimme zu, dass das zusammengefasst auch so im Artikel stehen sollte. Aktuell klingt es tatsächlich etwas komisch. --Jens Best (Diskussion) 10:07, 13. Aug. 2017 (CEST)
Hallo Jens, kannst Du Link einstellen mit Artikel über Pan-Pan? Ich wollte diese nachtragen.--Falkmart (Diskussion) 12:17, 13. Aug. 2017 (CEST)
Erledigt. --Jens Best (Diskussion) 09:53, 16. Aug. 2017 (CEST)

Wenn Leitmedien nicht weiter berichten[Quelltext bearbeiten]

Für wikipedia schwer ist es doch, wenn Leitmedien zwar zunächst berichten, dass die C-Star in Seenort ist, aber dann nicht klar stellen in den Folgetagen, dass das Schiff schon Stunden später ohne Hilfe weiterfahren konnte und längst vor Libyen "operiert". Nur wie sollen wir das dann hier dokumentieren? Es gibt dazu Meldungen aus Junge Freiheit, Tichys Einblick und ein paar anderen Internet-Nachrichtenportalen. Welche haben da Relevanz für die Darstellung hier, wenn man zweifelsfrei auf Marinetraffic und vesselfinder nachvollzihen kann via Track, wo sich das Schiff zur Zeit bewegt? Sollen wir dann auf Vesselfinder verlinken? So zumindest, wie es jetzt da steht ist es schlicht eine falsche bzw. unzureichende Info. Oder ganz löschen, bis jemand berichtet? Meinungen? --Gnutued (Diskussion) 09:12, 16. Aug. 2017 (CEST)

Ja, das ist jetzt ne seltsame Situation. Die C Star ist offensichtlich wieder in Betrieb und das ist klar für den Artikel relevant. Aber ich habe jetzt auch keine reputable Quelle gefunden, die darüber berichtet. Oder ist das Tracking vielleicht reputabel? Das wäre natürlich gut. Eine Möglichkeit wäre es, einfach das Statement vom Defend-Europe-Twitter-Account und eventuell andere Quellen zu zitieren, ohne sie als richtig darzustellen. Oder man nimmt WP:Q nicht ganz so genau, siehe auch WP:IAR. Unbelegte Einträge werden ja häufig geduldet. --Zupanto (Diskussion) 12:40, 16. Aug. 2017 (CEST)

"…, es handele sich demnach nicht um einen Notfall. Laut Daten der Tracking-Website marinetraffic.om setzte sich die C Star am Nachmittag wieder in Richtung Tunesien in Bewegung." Frankfurter Rundschau --Jens Best (Diskussion) 13:36, 16. Aug. 2017 (CEST)

Sehe ehrlich gesagt aber keinen Änderungsbedarf am Artikel. Glauben wir wirklich, dass irgendein Leser davon ausgeht, die C Star würde immer noch mit Motorschaden auf dem Mittelmeer treiben? Oder wofür braucht es einen Satz ala "Nach einem halben Tag setzte sich die C Star laut Daten einer Marine-Traffic-Webseite wieder in Richtung Tunesien in Bewegung"? --Häuslebauer (Diskussion) 13:44, 16. Aug. 2017 (CEST)

Natürlich sollte man schreiben, wie die Geschichte ausgegangen ist. Selbst wenn es jedem klar ist, dass das Schiff inzwischen wieder funktioniert, wüsste man ohne die Info nicht nicht, ob das Schiff nicht vielleicht doch noch gerettet wurde oder was sonst passiert ist. --Zupanto (Diskussion) 14:16, 16. Aug. 2017 (CEST)

Habe es hinzugefügt. --Zupanto (Diskussion) 16:12, 16. Aug. 2017 (CEST)