Diskussion:Deutscher Amateur-Radio-Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Deutscher Amateur-Radio-Club“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Archiv-Tabelle Archiv
Teil 1 Teil 2 Teil 3
Wie wird ein Archiv angelegt?

Mitgliederzahl[Quelltext bearbeiten]

geht die nach unten oder ist die konstant ? Technikus

fallend um ca. 1000 jährlich ? das glaube ich nicht Technikus 09:50, 5. Feb. 2007 (CET)
Hast (leider) recht. 1,000 pro Jahr stimmt nicht, es sind sogar noch ein paar mehr. 1999: 57,247 / 2002: 51,652 / 2007: 45,300 - das sind im Schnitt sogar mehr als 1,000 pro Jahr - irgendwie traurig ;-(

Wobei ich die Formulierung "finale Auzehrung" doch etwas sehr spekulativ finde.

dann verlieren die ca. 1000*72,00 Euro = 72.000,00 Euro jährlich an Mitgliedsbeiträgen ...

Soweit richtig gerechnet. Wobei auch die Kosten bei weniger Mitgliedern sinken (geringere Auflage cq-DL) unterm Strich bleibt aber trotzdem ein Minus und der Einnahmeverlust schmerzt doch merklich.


Auch die Rechnung geht auch nur zum teil auf. Viele Mitglieder zahlen ja nicht mal den vollen Beitragssatz von z.z 72 Euro jährlich.

Man darf also nicht die Mitgliederzahl mal 72 rechnen. Arbeitslose, VFDB-Mitglieder, Familienangehörige, Minderjährige zahlen ja deutlich weniger.


Aber schon erscheckend, dass der DARC immer mehr Mitglieder verliert und das einzigste was diesen Verein dazu einfällt, die Jahresbeiträge regelmäßig zu erhöhen, damit noch mehr

Leute austreten. (nicht signierter Beitrag von Paternoster72 (Diskussion | Beiträge) 15:16, 21. Dez. 2012 (CET))

Und das sollte man mal wieder aktualisieren - die Mitgliederzahl dürfte derzeit (2014) unter 38.000 liegen, wobei die jüngst beschlossene Beitragserhöhung von 72 auf 96 EUR für weitere Austritte sorgen wird.


Die Mitgliederzahl wird am 01.01.2015 rapide sinken. Viele Mitglieder, ja ganze Ortsverbände haben ihren Austritt aus dem DARC bekannt gegeben, Deswegen sollte man zum heutigen Zeitpunkt noch nicht über die tatsächliche Mitgliederzahl spekulieren. (nicht signierter Beitrag von Paternoster72 (Diskussion | Beiträge) 17:31, 4. Okt. 2014 (CEST))

Die genannte Mitgliederzahl scheint nicht zu stimmen: http://www.darc.de/uploads/media/Strategie_DARC_-An_Vorstand-neu.pdf Diagramm Seite 4 - die dort gezeigten Zahlen basieren laut Aussage des Autors auf Daten von der Geschäftsstelle des DARC e. V., danach waren es schon Ende 2013 weniger als 39.000 Mitglieder. Oder liegen andere gesicherte Zahlen für den genannten Zeitpunkt 9. 11. 2013 vor? (nicht signierter Beitrag von 141.47.106.77 (Diskussion) 11:37, 2. Okt. 2014 (CEST))

Nach eigenen Angaben des Vereins zum 31. 12. 2014 gerade mal noch 33.507 beitragzahlende Mitglieder. (nicht signierter Beitrag von 134.3.157.158 (Diskussion) 11:56, 21. Dez. 2014 (CET))

Auch die korrigierte Mitgliederzahl "über 38.000" ist immer noch geschönt - die Summe aller Mitglieder (mit und ohne Beitragszahlung) liegt nach Eigenangaben des Vereins am 5. 2. 2015 bei 36.716. Quelle: http://www.darc.de/aktuelles/details/article/deutschland-rundspruch-52015-6-kw/ Und das nach einem angeblichen starken Mitgliederzuwachs im Januar - also kann ja wohl die Zahl aus http://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Amateur-Radio-Club#cite_note-3 bzw. http://www.darc.de/darc-info/ nicht stimmen. (nicht signierter Beitrag von 141.47.142.82 (Diskussion) 14:33, 6. Feb. 2015 (CET))

diskutiert doch im DARC - Forum! --91.34.207.89 12:02, 28. Jun. 2015 (CEST)

Zu den Mgl-Zahlen für 2015: wenn man die veröffentlichen Zahlen etwas länger verfolgt hat und nachrechnet, kommt man bei normaler Arithmetik in den Bereich 36-37.000 (cqDL, Rundsprüche, Funktelegramm) irgendwo um die Mitte, d.h. 36.500± . FT hat zum 28.2.2015 36.758 "geoutet". Wenn man keine Erbsenzählerei macht, kann man das doch stehen lassen, oder ?? Es kommt doch kaum auf 100-200 ± an, oder ?? Insgesamt sinken die Zahlen seit 1994 kontinuierlich, und das ist für die Mitglieder durch die Versammlungsprotokolle auch transparent (mit minimalen Differenzen). Bei den zahlenden Mitgliedern muß man ab 1.1.2015 wegen Änderung der Beitragsordnung etwas aufpassen, weil bei Familienmitgliedschaften einer für alle Familienmitglieder zahlt. Möglicherweise stammt die für mich nicht verifizierbare Schnapszahl von 33.507 aus dieser Berechnung, oder meint nur die "Vollzahler" (ohne ermäßigte Beiträge), oder ist schlicht ein Tippfehler. (nicht signierter Beitrag von 79.247.27.240 (Diskussion) 15:28, 29. Aug. 2015 (CEST))

Aktuell steht auf der DARC-Seite was von 36800 Mitglieder. Wie oft aktualisieren die das? Sollte mich wundern, wenn das Ergebnis des Januarschocks da schon berücksichtigt ist. Ich bin damals auch ausgetreten, weil der Beitrag als ALGIIer unbezahlbar war (da gab es noch keine Sonderregelung). Inzwischen könnte ich ihn wieder bezahlen, aber dann kam die Beitragserhöhung. Irgendwie stimmt bei denen das ganze Prinzip nicht. Saxo (Diskussion) 23:02, 12. Dez. 2015 (CET)

Nach Eigenangaben wächst die Mitgliederzahl weiter, deshalb ist sie zum 4. 2. 2016 auch um rund 1000 niedriger als ein Jahr vorher (Vorsicht, Ironie): 35.640. Quelle: http://www.darc.de/aktuelles/details/article/darc-verzeichnet-mitgliederzuwachs/ (nicht signierter Beitrag von 5.56.209.40 (Diskussion) 15:46, 22. Feb. 2016 (CET))

Ursache des Mitgliederschwunds[Quelltext bearbeiten]

Als ich den Amateurfunk anfing, 1958, war das Funken eine Sensation. Ich konnte stark angeben: ich kann täglich mit Amerika "telefonieren", ganz umsonst. Heute kann das jeder per Handy. Den Sender hatte ich selbst gebaut. Funken mit gekauften Geräten hat natürlich weniger Reiz als das damalige. --Hans Eo (Diskussion) 14:52, 11. Dez. 2015 (CET)


Tja, damals gab es auch noch kein Internet und es gab esrt recht noch kein mobiles Internet, dieses hat sich heutzutage

gründlich geändert. Heute ist mobiles Internet und deren Anwendungen selbstverständlich, man kann heute von jeden Ort aus

über VOIP mit anderen Leuten sogar zum Nulltarif sprechen, also selbst beim Mobilen Internet gibt es Anbieter, die den

Zugang zum Internet völlig kostenlos anbieten. Und wenn ich auf der anderen Seite sehe, was im Amateurfunk passiert und das die Bundesnetzagentur

mittlerweile 30 Euro pro Jahr an Gebühren verlangt und damit dem Amateurfunk ausplündert, dann braucht man kein Hellseher zu sein, um zu sehen,

dass das Grab für den Amateurfunk schon lange fertig gegraben ist.--Paternoster72 (Diskussion) 15:40, 24. Jun. 2016 (CEST)

Link nur mit Anmeldung[Quelltext bearbeiten]

Der unter [2] genannte Verweis erfordert eine Anmeldung am DARC Server (zumindest erreicht man nur eine Seite, die eine Anmeldung erfordert). Ich halte es für ein Online-Lexikon wie die Wikipedia für keine gute Idee, auf Artikel zu verweisen, die nicht öffentlich sind und würde deshalb vorschlagen, den Verweis zu entfernen oder zu ändern. (nicht signierter Beitrag von 87.139.154.234 (Diskussion) 23:52, 8. Feb. 2012 (CET))

Präsident / Vorsitzender[Quelltext bearbeiten]

Was hat die Unterscheidung von Präsident und 1. Vorsitzender auf sich? --Cqeme (Diskussion) 18:03, 22. Apr. 2013 (CEST)


= Information (Historie)[Quelltext bearbeiten]

Zur Gründungszeit bestand lt. Satzung §11 "Der (geschäftsführende) Vorstand" aus: dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten, dem Sekretär und dem Beisitzer.

der erweiterte Vorstand bestand aus: dem geschäftsführenden Vorstand, den Fachreferenten, den Beisitzern.

Ausgenommen des Sekretärs waren alle Vorstandsmitglieder ehrenamtlich. Der Präsident und Vizepräsident wurde (§10) von allen aktiven Mitgliedern (Funklizenz oder DE-Prüfung, sonst kein Stimmrecht) in direkter Wahl für 2 Jahre gewählt. Der Präsident war Vorstand im Sinne des BGB und wurde durch den Vizepräsidenten vertreten. Cluborgane im Sinne der Satzung §9 waren der Präsident, der Vorstand und der Amateurrat (alle Distriktvorsitzenden anstelle einer Generalversammlung).

Diese Struktur wurde später geändert, wie heute im Hauptartikel beschrieben. Aus der Satzung 1977 zum Vergleich: §9 Organe sind der Amateurrat, der Vorstand, und ... (für die Unterbereiche Distrikt und Ortsverband äquivalente Vorsitzende und Versammlungen). §11 Der Vorstand: ... besteht aus 1., 2. und 3. Vorsitzenden (heute bis zu 5), die als Vorstand jeder alleinvertretungsberechtigt im Sinne des BGB sind. Im Innenverhältnis vertritt 3.->2.->1. , das heißt hierarchisch. Der Vorstand wird vom Amteurrat, d.h. den Distriktvorsitzenden gewählt und darf im DARC kein weiteres Wahlamt ausüben. Der Sekretär ist de facto zum hauptamtlichen Geschäftsführer geworden (siehe §15 Angestellte des Clubs).

Zum Hauptartikel: In der aktuellen Satzung (Febr.2015) wird von der Mitgliederversammlung (neue Bezeichnung des Amateurrats) ein Vorstandsvorsitzender gewählt und mindestens 3 (bis zu 5) weitere Vorstände. Diese sind im Außenverhältnis nach BGB jeder alleinvertretungsberechtigt. Im Innenverhältnis entscheidet der Vorstandsvorsitzende, und er legt auch die Vertretungsreihenfolge fest.

Insofern ist die deutschsprachige Bezeichnung "Präsident" falsch. DL7ATE ist "Vorstandsvorsitzender", vergleichbar mit CEO im englisch-sprachigem Raum.


ps. falls ein Profi diese Infos einarbeiten möchte (ich bin hauptsächlich nur Wiki-Nutzer): ich habe die Daten der Papierversion Satzung 1953 und 1977 entnommen, sowie der allgemein zugänglichen aktuellen Satzung, von der ich die Version Februar 2015 gespeichert habe. (nicht signierter Beitrag von 79.247.35.217 (Diskussion) 16:19, 29. Aug. 2015 (CEST))

Zukünftige Entwicklungen[Quelltext bearbeiten]

Der Absatz ist nicht nur nicht neutral, sondern auch ganz ohne Quellen. Sollte man eigentlich löschen. Saxo (Diskussion) 23:23, 12. Dez. 2015 (CET)

Es blaibt auch unverstaedlich was ein Nachwuchstechniker sein soll. (nicht signierter Beitrag von 217.251.2.111 (Diskussion) 21:23, 22. Jun. 2016 (CEST))