Diskussion:Felsenkeller (Höxter)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wenn ihr Neuigkeiten zum Felsenkeller habt, die nicht direkt in den Artikel eingearbeitet werden können, z.B. mangels Quellenangabe oder weil die Info noch nicht vollständig ist, dann tragt sie ruhig vorab schonmal hier ein...

  • damit sie nicht verloren geht
  • vielleicht weiß ja jemand anderes mehr.

Gebäude[Quelltext bearbeiten]

Zum Brand[Quelltext bearbeiten]

Bitte keine unhaltbaren Vermutungen und Unterstellungen!

  • 17.10.2006: Brand. Gegen 4:07 wurde die Feuerwehr gerufen. Verletzt wurde niemand.
  • 17.11.2006: Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung, nachdem ein Brandsachverständiger der Versicherung in einem Teilgutachten diesen Verdacht geäußert hat. Die Versicherung hat eine Belohnung von 5.000 EUR ausgesetzt. Die Spürhunde der Polizei können keine jedoch Anhaltspunkte auf Brandbeschleuniger finden.
  • 31.01.2007: Die Polizei gibt das Verfahren an die Staatsanwaltschaft weiter, da ein evtl. Täter nicht ermittelt werden konnte.
  • 31.05.2007: Die Staatsanwaltscaft schließt das Verfahren. Man hat keine Hinweise auf Brandstiftung gefunden, vermutet wird ein technischer Defekt im Bereich der Theke, wahrscheinlich ein Kompressor in einem der Kühlschränke.

Historie[Quelltext bearbeiten]

Diskothek[Quelltext bearbeiten]

ehemalige Diskjockeys[Quelltext bearbeiten]

  • Kai Linsdorf (bis 1993) (später vor allem Freitags)
  • Knut Rutkowski (bis 1994) (überwiegend Mittwochs)
  • Oliver Lücking (1992-1995)
  • Lars Bolte (1994/95)
  • Matthias 'Tix' ? (1994/95)
  • Falk Brenke (ab 1995)
  • Tom "McLoud" Czernetzki (1998-2006)

Die Liste ist sehr wahrscheinlich nicht vollständig. Es soll z.B. noch einen Arthur gegeben haben.

ehemalige Lightjockeys[Quelltext bearbeiten]

  • James Richard Donnachie(Künstler, verst. Januar 2015)
  • Heinrich "Heiner" Brand (1993-1996)
  • Jens Mühlenhoff (1993-1996)

weitere relevante Bandauftritte[Quelltext bearbeiten]

Haben nicht auch The Pentangle dort gespielt, oder bilde ich mir das nur ein?--217.246.207.179 18:44, 11. Jun. 2016 (CEST)[]

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

Hello zusammen, habe bis vor einem Jahr in Höxter studiert. Wir Studies sind natürlich fast immer Mittwochs, auch teilweise Samstags in den Keller rocken gegangen. Die Sache mit dem Brand und Bilder davon verbreiteten sich per Internet im wahrsten Sinne des Wortes - wie ein Lauffeuer. Meine Kommilitonen sind mit ihrem Studium ebenfalls fertig und ich habe keinen Bekannten mehr in HX. Deshalb hätte ich gern gewusst ob sich schon neue Anhaltspunkte in Bezug auf den Brand ergaben, z.B. Brandursache etc.. Danke. M.

  • Hi, da ich aus der Region bin, werde ich, sobald neue Erkenntnisse vorhanden sind, hier auch entsprechend aktualisieren. Ciao 89.13.49.90 23:42, 14. Nov. 2006 (CET)[]
  • Aha! Schade eigentlich, hätte gern bei zukünftigen Semestertreffen mit den ehemaligen Kommilitonen nochmals dort einkehren und "Einen heben" wollen, wie in der guten, alten Studentenzeit..... Danke für Info. M.

Medienspiegel[Quelltext bearbeiten]

2018[Quelltext bearbeiten]

Ex-Felsenkeller-Betreiber Uwe Linsdorf ist gestorben[Quelltext bearbeiten]

Höxter
Ex-Felsenkeller-Betreiber Uwe Linsdorf ist gestorben
Der Architekt und Gastronom starb im Alter von 64 Jahren
Mathias Brüggemann
Neue Westfälische, 08.11.2018 | Stand 08.11.2018, 15:55 Uhr


Ballhaus bundesweit bekannt - Betreiber viele Jahre in den Schlagzeilen Ex-Felsenkeller-Wirt Uwe Linsdorf ist tot
Westfalen-Blatt, Do., 08.11.2018


Der ehemalige Felsenkeller-Wirt Uwe Linsdorf ist im Alter von nur 64 Jahren verstorben
Höxter News, Donnerstag, 08. November 2018 17:29 Uhr


Felsenkeller Ikone Uwe Linsdorf ist tot!
am 08 November 2018 von Wildwechsel

Abriss[Quelltext bearbeiten]

Höxter
Felsenkeller: Nach dem Abriss kommt das Abräumen
Projekt: Investoren hoffen auf zügigen Verlauf.
Bereits Interessenten für die Grundstücke
Amina Vieth
Neue Westfälische, 08.10.2018 | Stand 08.10.2018, 17:12 Uhr


Höxter
Abriss des legendären Felsenkellers in Höxter
Investor plant sieben bis zehn Grundstücke für Wohnhäuser
David Schellenberg
Neue Westfälische, 13.09.2018 | Stand 13.09.2018, 13:07 Uhr


Nacht und Nebelaktion: Felsenkeller ist nur noch ein Haufen Bauschutt
Höxter News, Donnerstag, 13. September 2018 07:51 Uhr


Zum Schutz der Fledermäuse: Bagger rückt erst in den Nachtstunden an - Anwohner erleben einmaliges Schauspiel Abriss des legendären Felsenkellers
Westfalen-Blatt, Do., 13.09.2018


57 Fotos Felsenkeller Höxter: Abriss und Neubaugelände
Für Gelände: 28 Auflagen in Abbruchgenehmigung und neuer Bebauungsplan Felsenkeller: Fledermäuse halten Projekt auf
Westfalen-Blatt, Mi., 09.05.2018


Neue Eigentümer sind überrascht - Alte Abrissgenehmigung ist ungültig - Gutachten in Arbeit Fledermäuse stoppen Baupläne für »Felsenkeller«-Gelände
Westfalen-Blatt, Fr., 12.01.2018

2017[Quelltext bearbeiten]

Felsenkeller: Revivalparty PDF
Westfalen-Blatt, Donnerstag, 21. Dezember 2017


Vor dem Abriss läuft ein Großreinemachen am abgebrannten Ballhaus in Höxter - neue Bauplätze geplant Felsenkeller wird freigerodet
Westfalen-Blatt, So., 26.11.2017


Lott, Hecker und Ummen ersteigern Gelände und wollen zügig Ruine in Höxter abreißen Felsenkeller hat neue Eigentümer
Westfalen-Blatt, Do., 21.09.2017


Höxter
Zwangsversteigerung des Felsenkellers gescheitert
Das einzige Gebot der Investoren Hans-Jochen Lott und Manfred Hecker war zu niedrig.
Jetzt blicken beide mit Optimismus auf den nächsten Termin – erwerben wollen sie das Areal am Ziegenberg auf jeden Fall
Nicole Hille-Priebe
Neue Westfälische, 14.07.2017 | Stand 13.07.2017, 20:30 Uhr


69 Fotos
Foto: WB-Archiv und Michael Robrecht
Felsenkeller in Höxter: ein Stück Geschichte

Zwangsversteigerung Felsenkeller: noch kein Zuschlag für Lott und Hecker – Bauplätze Investoren stehen kurz vor dem Ziel
Westfalen-Blatt, Do., 13.07.2017


youtube Video
Ballhaus Felsenkeller Höxter - Lost Place #20 - Urban Exploration

Jens Wessel Photography
Am 25.06.2017 veröffentlicht


Höxter
Felsenkeller in Höxter wird zwangsversteigert
Ballhaus und beliebte Disco war am 17. Oktober 2006 ausgebrannt
David Schellenberg
Neue Westfälische, 03.06.2017 | Stand 03.06.2017, 19:46 Uhr

2016[Quelltext bearbeiten]

Felsenkeller Revival Party
Wo? Tonenburg, Tonenburg 1, 37671 Paderborn
Wann? Samstag, 19.11.2016 21:00


41 Fotos
Felsenkeller Höxter: zehn Jahre Brandruine

Westfalen-Blatt, So., 16.10.2016
Foto: Michael Robrecht und WESTFALEN-BLATT-Archiv


Höxter
Vor zehn Jahren brannte der Felsenkeller in Höxter ab
Vom Ballhaus zur Brandruine
Amina Vieth
Neue Westfälische, 15.10.2016 | Stand 15.10.2016, 16:19 Uhr


Höxter
Felsenkeller: Projekt liegt auf Eis
Ruine: Mögliche Investoren wollten das Gelände des ehemaligen Ballhauses kaufen und dort Häuser errichten.
Doch das Grundstück ist mit Schulden belastet - und es gibt keine Einigung mit den Gläubigern
Amina Vieth
Neue Westfälische, 15.04.2016 | Stand 14.04.2016, 22:13 Uhr


Vor zehn Jahren ist »Ballhaus Felsenkeller« abgebrannt:
Hans-Jochen Lott und Partner entwickeln Neubauprojekt Tage der Ruine bald gezählt?

Westfalen-Blatt, Di., 22.03.2016

2015[Quelltext bearbeiten]

Abgebranntes Ballhaus wird auch neun Jahre nach Großfeuer immer noch nicht abgeräumt Seniorenheim?
Bauplätze? Dauerruine?

Westfalen-Blatt, Sa., 14.11.2015

2014[Quelltext bearbeiten]

youtube Video
Best of Gummi Arabikum DVD2 026 Höxter Felsenkeller
Gummi Arabikum Am 03.02.2014 veröffentlicht

2013 Videos[Quelltext bearbeiten]

Felsenkeller-Ruine -Directors Cut-
12golgaa
Published on 1 Jun 2013

Rundflug um die Felsenkeller-Ruine
12golgaa
Published on 16 May 2013


Die Ärzte - Live in Höxter 1985 (Bootleg)
Nico Neumann
Am 15.05.2013 veröffentlicht

2012[Quelltext bearbeiten]

HÖXTER
Felsenkellerruine ein Dorn im Auge
Beseitigung der Trümmer kann derzeit nicht finanziert werden
VON AMINA VIETH
Neue Westfälische, 13.04.2012 | Stand 12.04.2012, 20:19 Uhr

2011[Quelltext bearbeiten]

youtube Video
Ballhaus Felsenkeller Höxter Tattoo Meeting 1995 Jurassic Papst & Good Day To Die
ELROCKOSI Am 22.09.2011 veröffentlicht


Was wird aus dem Felsenkellergelände?
Radio Hochstift am Mittwoch, 12.01.2011 Lokalnachrichten-Archiv

2006[Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 21. Dezember 2006
Abt.: DJ At Work DJ-Handbuch, Teil 4. Musikwünsche
Das war das Ende von Gerdchen, aber da war die BB schon lange geschlossen und in Höxter ging man in den Felsenkeller, den BB-Wirt Uwe Linsdorf anschließend eröffnete. Und der ja neulich abgebrannt ist. Und dieser Uwe Linsdorf tauchte doch tatsächlich beim November shake baby shake auf und war äusserst begeistert, dass es so was noch gibt… so ein Abend völlig ohne „Stressmusik“, wie er sich ausdrückte…
verlinkt auch von der Neuen Westfälischen 10.11.2010

Sonntag, 5. November 2006
Oh, what a wonderful world... Junge, Junge. Gestern beim November shake baby shake haben wir kollektiv einen grandiosen Abend erlebt. Sagt sogar Uwe Linsdorf, der erstmals mit Ente Tillman reinschneite. Linse war ja in den 80ern der Eigner der BB (Beau Brummel) in Höxter, einer ziemlich genialen Disco, in der ich in meiner Jugend relativ regelmässig am Wochenende vom Barhocker gefallen bin. Danach eröffnete er den Felsenkeller, der für Jahrzehnte das Epizentrum der Weserbergland-Jugend war. Und neulich bis auf die Grundmauern niederbrannte.


Höxter ist um ein „Wahrzeichen“ ärmer PDF
3/06 Mitteilungsblatt der Absolventen- und Förderervereinigung Höxter e.V.


Feuerwehr Höxter
Oktober 2006: Großbrand zerstört Höxteraner Felsenkeller


--Über-Blick (Diskussion) 04:34, 12. Nov. 2018 (CET)[]

Frage[Quelltext bearbeiten]

Prolog:

gerade mal den Verlauf des Artikel angesehen

wurde als Kontaktbörse und für verschwörungsgläubigen Behauptungen im Kontext Januar 1969: Hotel-Restaurant Wilhelmshöhe niedergebrannt verwendet

was nicht heißen soll, daß es unmöglich ist, daß es sich um sogenannte "heiße Sannierungen" gehandelt haben kann

eine Spekulation im Brustton der Überzeugung, ohne irgendwelche Beweise/Fakten, ist nichts anderes als verschwörungsideologischer Scheiß

nun die Frage:

das Hotel-Restaurant Wilhelmshöhe sieht dem Felsenkeller sehr ähnlich, auch die Lage am Berg

ist das vielleicht ein Vorläufer des Felsenkeller gewesen

ansonsten nebenbei noch ein Lob für die interessante website der Feuerwehr Höxter besonders das Archiv

--Über-Blick (Diskussion) 06:02, 12. Nov. 2018 (CET)[]

nun in Ruhe gelesen "Nach diesem verheerenden Brand wurde das Berghotel "Wilhelmshöhe" nicht wieder aufgebaut."

scheint also ein anderes, wenn auch ähnlich aussehendes und an ähnlichem Ort gelegenes Hotel gewesen zu sein

--Über-Blick (Diskussion) 07:49, 12. Nov. 2018 (CET)[]