Diskussion:Gebot (Ethik)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hallo,

sind laut dieser Definition die "10 Gebote" nicht eigentlich die "10 VERbote"?
Du sollst nicht...

Wörtlich gesehen hast Du beim 5.-10.Gebot recht, aber die deutsche Übersetzung kann nicht die Feinheit der hebräischen Wortwahl besitzen. Aus dem AT und der jüdischen Bundes-Tradition mit Gott sind die Zehn Gebote nicht so sehr als Verbote, sondern als Empfehlung für ein Leben in Verbindung mit Gott (siehe Gottesliebe und Joh.14.21) zu sehen. --Geof (Diskussion) 14:29, 14. Mär. 2012 (CET)

StVO herausgenommen[Quelltext bearbeiten]

Ich habe folgenden Satz aus dem Artikel herausgenommen:
"Gebotscharakter haben zum Beispiel auch die Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO)."
Begründung: Für mich klingt der Satz über die Straßenverkehrsordnung hier so, als müsse man sich genauso wenig an ihre Regeln halten, wie viele die Zehn Gebote nicht beachten (wenn sie denn überhaupt bekannt sind). Natürlich gibt es Gebots- und Verbotsschilder. Hier handelt es sich aber nicht um Ethik, sondern um rechtliche Normen. --Mathetes 22:46, 9. Mai 2006 (CEST)

Unter Hinweis auf Rechtsnormen habe ich einige Aspekte (z.B. Gebote und Empfehlungen im Straßenverkehr) unter dem neuen Abschnitt "Staatliche Gebote" wieder eingefügt. Denn es macht den Unterschied zwischen staatlichen und ethischen Geboten deutlich. --Geof (Diskussion) 14:29, 14. Mär. 2012 (CET)

Nächstenliebe erst im NT?[Quelltext bearbeiten]

Das Christentum übernimmt einen Großteil des Bestands allgemeiner jüdischer Gebote, etwa den Dekalog, nicht aber zahlreiche Vorschriften des jüdischen Ritus, Reinheits- und Speisegesetze. Hinzukommen dem neuen Testament entnehmbare Gebote wie etwa das der Nächstenliebe.

Im Text heißt es, dass die Nächstenliebe erst im NT dazugekommen sei. Ist es nicht so, dass Nächstenliebe bereits im 3. Buch Mose erwähnt wird? -> Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. --Eggnogg 16:20, 15. Apr. 2009 (CEST)

Die Fünf Silas des Buddhismus hinzufügen?[Quelltext bearbeiten]

Sollen die Fünf Silas hier in diesem Artikel aufgeführt werden. Diese sind Empfehlungen/Aufforderungen Buddhas im Theravada-Buddhismus. Die Zehn Befreienden Taten des Mahayana-Buddhismus oder die Zen-Richtlinien könnten ebenfalls hinzugefügt werden. --Psi007 16:19, 3. Mär. 2011 (CET)

Sie sind schon seit längerem eingefügt, nun aber etwas verdeutlicht. Geof (Diskussion) 14:29, 14. Mär. 2012 (CET)