Diskussion:Georg Friedrich Händel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia-logo-v2.svg Dieser Artikel war am 14. April 2009 der Artikel des Tages.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags automatisch archiviert, wenn sie mit {{Erledigt|1=~~~~}} markiert sind und deren jüngster signierter Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleibt mindestens ein Abschnitt.
Archivübersicht Archiv
Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Nationalität[Quelltext bearbeiten]

Moin,
der Einleitungssatz scheint ein ewiges Streitthema zu sein, weil nicht klar ist, ob Händel nun als deutscher oder deutsch-britischer Komponist bezeichnet werden soll. Die aktuelle Variante („deutscher“) wurde im Juli 2011 von einer IP unter Berufung auf einen Brockhaus-Eintrag eingefügt. (Seine britische Staatsbürgerschaft wird zwar erwähnt, aber erst in einem Nebensatz im Abschnitt „Blüte der Oper“.)

Um es noch einmal ganz klar zu sagen: Händel wurde 1727 per Act of Parliament naturalisiert und somit zum britischen Staatsbürger, ein Auszug aus der Originalurkunde ist hier zu sehen. Dass der Brockhaus diese Tatsache anscheinend ignoriert, ist für uns nicht wichtig, deswegen habe ich den Stand vor Juli erst einmal wiederhergestellt.

Bisherige Diskussionen, alle ergebnislos, sind hier und hier archiviert. -- saethwr [1][2] 18:16, 29. Dez. 2011 (CET) PS: Ich bin mir durchaus im Klaren über den Unterschied zwischen Nationalität (bzw. „nationaler Identität“) und Staatsbürgerschaft, aber soweit ich weiß, gibt es keinen Konsens, was von beidem denn nun im Einleitungssatz zu stehen hat. Wer mag, kann sich ja durch diese Diskussion quälen.

Da Händel zu Lebzeiten kein einziges Wort Englisch sprach und sämtliche Notizen in Deutsch verfasste (und die Sprache am Hofe ohnehin Französisch war), können wir das "britisch" getrost streichen. Er war ein deutscher Komponist, der einen Großteil seines Lebens in England verbrachte. Aber er war gewiss kein Brite. Rudi Carrell war auch kein Deutscher, und der beherrschte sogar die hiesige Sprache. --131.220.136.195 11:58, 23. Feb. 2012 (CET)
Diesen Beitrag von 131.220.136.195 kann man zu dieser Diskussion leider nicht ernst nehmen. Selbstverständlich sprach Händel englisch, er verfaßte auch nicht sämtliche Notizen in deutsch...(Wenn auch einige wichtige gegen Ende seines Lebens). Ich empfehle die gängige Händel-Literatur... -- Jan Freiheit 20:04, 23. Feb. 2012 (CET)
Auch wenn das Thema schon mehrfach diskutiert wurde hielte ich die Formulierung "... deutscher Komponist, der den größten Teil seines Lebens in England wirkte ..." für angemessener. Es geht ja nicht um eine Staatsangehörigkeit, sondern um eine kulturelle Assoziation und Prägung. Und diesbezüglich kann man Händel sicher eher als Deutschen, denn als Engländer ansprechen. Hans Holbein der Jüngere wird nicht als „deutsch-englischer Maler“, Johann Christian Bach nicht als „deutsch-englischer Komponist“ und Leonhard Euler nicht als „schweizerisch-(preußisch)-russischer Mathematiker“ angesprochen. --Furfur (Diskussion) 19:13, 13. Mär. 2012 (CET)
Diese Problematik hier ist ja schon ein bisschen bohnenzählerisch (ich denke da an einen Loriot-Sketch), aber Furfurs Lösung halte ich auch für die beste bisher. Warum? Der Begriff "deutsch-britisch" sagt nicht, worauf er sich bezieht; bezieht er sich auf Amtspapiere oder kulturelle Integration oder beides? Hingegen ist Furfurs Vorschlag informativer und auch schöner zu lesen, also weniger abstrakt und klanglich nicht so sperrig. Ahoi --Suaheli (Diskussion) 21:57, 13. Mär. 2012 (CET) -- P.S.: Allerdings ist er grammatisch nicht ganz gut, da war wohl vormals "verbrachte" anstelle von "wirkte". --Suaheli (Diskussion) 22:00, 13. Mär. 2012 (CET)
Warum wird Frédéric Chopin, der ja sogar einen französischen Vater hatte und im Alter von 20 Jahren aus Polen emigriert ist, und nie zurückkehrte (Händel hat ja immerhin in späteren Jahren von England aus mehrfach seine Geburtsstadt Halle besucht) als „polnischer Komponist“ und nicht als „polnisch-französischer Komponist“ geführt (bemerkenswerterweise wird in der französischen Wikipedia auch die Nennung der Nationalität vermieden) ? Das erscheint mir inkonsequent. Wenn sich sich auf Dauer keine Gegenstimmen melden, werde ich in den Artikel die oben vorgeschlagene Formulierung einsetzen. --Furfur Diskussion 17:54, 12. Okt. 2014 (CEST)

Werkliste[Quelltext bearbeiten]

Hallo ich habe da mal eine Frage. Ist es wirklich notwendig, dass in diesen Listen gefühlt hundert Links auf London oder ein Opernhaus, ein Theater oder einen Librettisten stehen? Ich halte das nicht unbedingt für sinnvoll. Die Links sollen einen Leser zwar weiterleiten, aber das muss nun wirklich nicht in jeder einzelnen Zeile sein? --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 13:56, 9. Sep. 2012 (CEST)

Nein, ist es sicher nicht, wenn der Begriff das erste Mal kommt, ist ein Link ausreichend. Allerdings ist Ihr Link auf die "Fruchtbarkeit" wirklich überflüssig, da das Wort "fruchtbar", wie es hier verwendet wird, in der Zielseite gar nicht vorkommt. In diesem Zusammenhang auf Fertilität und Gebährfähigkeit zu verweisen, ist nach meinem Dafürhalten deplaziert.-- Jan Freiheit (Diskussion) 14:53, 9. Sep. 2012 (CEST)
Na dann hast Du aber den Abschnitt dort nicht gelesen, oder? Da steht nämlich folgendes:
  • Im übertragenen Sinn steht die Fruchtbarkeit einer Person oder eines Volkes für deren bzw. dessen eigene Schaffenskraft, Kreativität und Stärke.
Ich werde das mit den doppelten Links beizeiten mal abändern, falls niemand sich dagegen ausspricht oder es selbst ändert. Im Augenblick habe ich allerdings keine Zeit dafür. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 15:33, 9. Sep. 2012 (CEST)

Ja, ich habe es überlesen. Sorry! Trotzdem finde ich den Link gewagt, da wohl jeder einigermaßen gebildete Leser versteht, was in diesem Zusammenhang mit "fruchtbar" gemeint ist... -- Jan Freiheit (Diskussion) 15:45, 9. Sep. 2012 (CEST)

Na du kannst nicht davon ausgehen, dass alle Leser der Wikipedia das wissen, ich denke man sollte nach Möglichkeit laienverständlich schreiben, man kann das ganze nämlich auch umgehen, wenn man ganz einfach produktiv, kreativ, schöpferisch … schreibt. Es nutzen ja auch Kinder diese Seiten und die stellen sich vielleicht wirklich etwas anderes unter fruchtbar vor. :-) So nun überlasse ich es aber dir, du kannst es zurücksetzen oder ändern oder mach damit was du möchtest. Du siehst ja, dass es zu Unklarheiten geführt hat. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 15:57, 9. Sep. 2012 (CEST)
Lómelinde stimme ich zu. Eine Notiz noch. (Ich bin die Person, die oben den Abschnitt "Seine Fruchtbarkeit" begonnen hat.) Arg wichtig ist's mir nicht, nur zwei Gedanken noch: Wörter, die einen "übertragenen Sinn" haben, machen einen Lexikontext schlecht, meine ich. Es mag spezielle "Lexika" geben über Künste (Filme, Rockmusik, Klassik etc.), die typischerweise mit eher journalistischem und bewertendem Vokabular gefüllt sind, wobei dann auch der Begriff "Lexikon" wohl eher poetisch gemeint ist. In einer zur Sachlichkeit strebenden Enzyklopädie hingegen halte ich so ein Vokabular für einen Stilbruch. - Zweitens: "Einer der produktivsten / kreativsten / schöpferischsten aller Zeiten" sind ebenfalls Wertungen, Wertungen von Wikipedianern, von gebildeten Wikipedianern, die Händel eben einfach kennen. Bei denen gilt er so. Das weiß man einfach. Da braucht's keine beispielhaften Quellen wie in anderen, gutgelungenen Wiki-Artikeln, wo die Meinungen bekannter Autoren zitiert werden. Und weil jene Wikipedianer ihren wertenden Stil vermutlich auch irgendwie einsehen, wird das Paradigma "produktivst / kreativst / schöpferischst" kurzerhand umschrieben mit "fruchtbarst", in der Hoffnung, die Wertung erscheint damit sachlicher. --149.172.154.210 03:44, 10. Sep. 2012 (CEST)

Wieso kommt in der Werkübersicht die nicht unbedeutende und recht umfangreiche Cembalo-bzw.Klaviermusik Händels überhaupt nicht vor - nicht einmal bei der Untergliederung "Instrumentalmusik"? Wenigstens seine acht großen Suiten, von denen jede eine andere und eigenwillige Satzfolge aufweist (darunter so berühmte Stücke wie die "Grobschmied"-Variationen aus der 5.Suite) sollten doch Berücksichtigung finden.--2003:CD:E3D7:9301:C1AA:3761:8522:6869 21:50, 6. Dez. 2017 (CET) Yeni Cifci

"Wieso?" Weil's noch niemand gemacht hat. Du könntest z.B. Händel-Werke-Verzeichnis erweitern, wo eine gut-meinende Seele angefangen hatte, aber bei HWV 109 ging dann die Luft aus. Oder man könnte den entsprechenden Artikel en:Händel-Werke-Verzeichnis einsehen, der auf ein recht vollständiges Verzeichnis, en:List of compositions by George Frideric Handel, verlinkt, wo man dann en:The Harmonious Blacksmith findet. Wikipedia Artikel und ihr Inhalt fallen nicht von Bäumen; jemand muss sie schreiben. Wikipedia:Sei mutig. -- Michael Bednarek (Diskussion) 05:14, 7. Dez. 2017 (CET)

Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft[Quelltext bearbeiten]

Die Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft - Internationale Vereinigung mit Sitz in Händels Geburtsstadt Halle (Saale) hat ab den 01. August 2013 eine eigene Homepage: http://www.haendel.de (nicht signierter Beitrag von 84.183.175.68 (Diskussion) 10:56, 31. Jul 2013 (CEST))

Harfe in Herr wenn ich nur dich.[Quelltext bearbeiten]

Moin, Ich beschäftige mich gerade ziemlich intensiv mit Zachows Kantaten und las hier, dass Händel die Harfe in "Herr, wenn ich nur dich habe" eingefügt haben solle. Kann mir jemand den wissenschaftlichen Beleg dazu liefern? Da meines Wissens in keiner anderen Zachowkantate eine Harfe vorkommt, wäre dies in der ohnehin recht spärlichen Zachowliteratur ein entscheidender Hinweis...zumindest für meine Forschungsarbeit :) (nicht signierter Beitrag von 141.48.180.54 (Diskussion) 14:54, 25. Jul 2014 (CEST))

Zachows Kantate "Herr, wenn ich nur dich habe", mit der obligaten Harfe, ist in der Handschrift von Händel überliefert. Es soll das älteste Autograph von Händels Hand sein (vergl. Friedrich Chrysander, G. Fr. Händel, I, S. 26). Veröffentlicht wurde diese Kantate in "Gesammelte Werke von Friedr. Wilh. Zachow", Band I Kantaten, Seite 25, 1905 by Breitkopf & Härtel. Hrsg. Max Seifert. Herzlichst - HT --91.19.143.191 (23:15, 11. Nov. 2015 (CET), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Ausführlichere Werkübersicht auf der englischen Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_compositions_by_George_Frideric_Handel