Diskussion:Gosses-Bluff-Krater

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verwüstungsausmaß und Erosion[Quelltext bearbeiten]

20,5 Quadratkilometer verwüstet,bei einem Anfangsdurchmesser des Kraters von 22 km? Bin kein Mathematiker, aber Durchmesser von 22 km = 484 Qkm allein durch den Krater verwüstet. Hier stimmt irgendetwas ganz und gar nicht! Und wie kann ein Krater durch Erosion schrumpfen? Durch die australische Sonne eingegangen oder was?


ja A=PI*d^2/4=380 km^2. Die verwüstete Fläche müsste mindestens soviel betragen, jedoch wird wohl 20'000 km^2 eher in die Nähe kommen.

Ich habs nicht geschrieben, war aber vor Ort und kann zumindest die zweite Frage beantwortet: Die äusseren Kraterringe waren relativ niedrig und wurden deshalb durch die Erosion dem Erdboden gleichgemacht.
Die unstimmige Flächenangabe zur Verwüstung habe ich mangels Quellen jetzt mal ersatzlos entfernt. --Lotse 18:14, 18. Jun. 2008 (CEST)
Das mit dem Schrumpfen war nicht richtig. Der Krater wurde nicht kleiner, er ist komplett erodiert. Die 4,83 Kilometer beziehen sich auf den übriggebliebenen Zentralberg, der durch seine Senke in der Mitte wie ein Krater aussieht. Kennt jemand eigentlich eine Quelle für Durchmesser und Höhe des Zentralbergs? --217.51.158.7 22:41, 19. Okt. 2015 (CEST)
Danke. Als Quelle habe ich nur http://www.parksandwildlife.nt.gov.au/__data/assets/pdf_file/0016/3166/tnorala.pdf gefunden. Da werden aber leicht andere Zahlen erwähnt. --Lars 11:24, 20. Okt. 2015 (CEST)

Der Name "Gosses Bluff"[Quelltext bearbeiten]

"Bluff" bedeutet wohl "Steilhang" oder "Klippe". Vielleicht sollten wir das noch zur Erklärung hinzufügen. Ansonsten hieß der Mann "Gosse", also ist das "-s" ein Genitiv-s, richtig? Dann ist es schon eigenartig, dass er im Englischen (überwiegend) ohne den dort ansonsten üblichen Genitiv-Apostroph geschrieben wird. --Neitram  14:47, 25. Aug. 2016 (CEST)