Diskussion:Iridium-Anomalie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Widerspruch Anteil Erdkruste in ppb[Quelltext bearbeiten]

Im Hauptartikel zu Iridium wird ein durchschnittlicher Wert von 1 ppb angegeben. Hier ist von 0,4 ppb die Rede. Man sollte klären, welcher Wert korrekt ist. (nicht signierter Beitrag von 130.75.115.160 (Diskussion) 13:38, 15. Okt. 2012 (CEST))

Ursache für die Iridium-Verteilung ?[Quelltext bearbeiten]

Hallo!

Es wäre gut zu wissen warum Ididium so eigenartig verteilt ist - im Weltall (Kometen und Meteoriten) soll es häufiger vorkommen nur auf der Erdoberfläche kommt es seltener vor ...

Kann man das physikalich erklären ?

Ist es auf der Mond-, Mars-, Venus-Oberfläche auch so selten oder spielt die Erde da eine Ausnahmerolle ? Gerald Trost (nicht signierter Beitrag von 80.109.227.56 (Diskussion) 16:31, 26. Dez. 2014 (CET))

Iridium ist sehr dicht (je nach Definition das Dichteste oder das zweit-dichteste Element). Daher wanderte es wie alle dichten Elemente in den Erdkern und ist nur sehr selten in der Erdhülle zu finden. Bei Kometen und Meteoriten ist das auch so, nur löst sich bei einem Einschlag eben der ganze Meteriod (inklusive Kern) auf.
So erkläre ich mir das zumindest :-). --DaB. (Diskussion) 17:53, 22. Jul. 2015 (CEST)